10.08.2012
Perfektes Grün für die Fußballer in der Heidenheimer Voith Arena
AL-KO wird Rasenpartner des Drittligisten 1. FC Heidenheim 1846

Gepflegter Rasen und Fußball gehören einfach zusammen. Das wissen nicht nur die Spieler des 1. FC Heidenheim 1846. In der Heidenheimer Voith Arena ist deshalb ab sofort die AL-KO KOBER AG aus dem bayerisch-schwäbischen Kötz bei Günzburg als exklusiver Rasenpartner für eine perfekt bespielbare Grünfläche zuständig.
Bei jedem Heimspiel des Bundesliga-Drittligisten sorgt ein Team von Roboter-Rasenmähern Robolinho 3000 des Geräteherstellers vor Spielbeginn für den richtigen Schnitt des Grüns in der Voith Arena. Zudem beinhaltet das Engagement als Rasenpartner eine TV-relevante Bande sowie weitere Logopräsenzen im unmittelbaren Spielumfeld. AL-KO Vorstand Stefan Kober freut sich, dass diese exklusive Partnerschaft für die Saison 2012/13 abgeschlossen werden konnte: „Wir möchten zeigen, dass unsere Technik auch bei der Größe eines Stadions mit immerhin 7.000 Quadratmetern Rasen für exzellente Ergebnisse sorgt.“

Die AL-KO KOBER AG sieht das Rasenpartner-Engagement als einen weiteren Schritt in Richtung Markenaufbau. In den letzten Jahren wurden bereits zahlreiche Maßnahmen in die Wege geleitet, um den eingeschlagenen Erfolgs- und Wachstumskurs konsequent weiterzuverfolgen. Eine deutlich gesteigerte Markenbekanntheit sowie stetig verbesserte Sympathiewerte zeigen den Erfolg deutlich. Die Rasenpartnerschaft in Heidenheim wird hier ebenfalls positiv einzahlen.

Auch der 1. FC Heidenheim 1846 ist sich sicher, den richtigen Partner gefunden zu haben. „Wir sind stolz darauf, dass wir AL-KO als Rasenpartner gewinnen konnten und freuen uns auf die anstehenden Spiele auf dem frisch geschnittenen Rasen“, so Holger Sanwald, Geschäftsführer des 1. FC Heidenheim 1846. Die Partnerschaft wurde für eine Saison abgeschlossen, beinhaltet jedoch die Option auf Verlängerung. 

Unser Foto zeigt von links: Alexander Herbst, Marketingleiter 1. FC Heidenheim 1846 e.V., Wolfgang Hergeth, Leiter Zentrales Marketing AL-KO, Holger Sanwald, Geschäftsführer 1. FC Heidenheim 1846 e.V., Stefan Kober, Vorstand AL-KO und Johannes Mayländer, Sales Manager 1. FC Heidenheim 1846 e.V.