04.09.2012
AL-KO Rasentrimmer GTI und GTLi
Gepflegter Rasen in jedem Winkel mit den neuen AL-KO Rasentrimmern

orbei die Zeiten, in denen Hobbygärtner vor ihren Rasenkanten in die Knie gehen mussten – beim mühevollen Nacharbeiten nach dem Rasenmähen. Ab sofort passt sich nicht mehr der Gartenbesitzer der Umgebung an, sondern der Trimmer. Drei neue Elektro-Rasentrimmer von AL-KO sowie ein Akku betriebenes Modell werden mit jeder Gegebenheit und Geländeform fertig. 
Mit der individuellen Neigungsverstellung am Trimmerkopf werden auch schwer zugängliche Stellen zum Beispiel unter Gartenbänken spielend leicht erreicht. Flexibel in alle Richtungen zeigen sich die neuen Rasentrimmer von AL-KO durch den 180 Grad drehbaren Trimmerkopf. Überhängende Rasenkanten können so auch besonders präzise geschnitten werden. Dabei verbiegt sich nur einer – der Rasentrimmer. Ein Laufrad am Kopf des Gerätes erleichtert den gleichmäßigen Schnitt und das Führen des Trimmers.

Eine besondere Arbeitserleichterung ist der Schutzbügel am Schneidkopf der AL-KO Rasentrimmer. Er dient als Abstandshalter zu Hauswänden und Mauern, auch unter Büschen kann man ganz exakt und beruhigt trimmen, ohne Schäden anzurichten.

Dank des flexiblen Handgriffs lässt sich das Gerät schnell und einfach einstellen. Durch den Teleskopstiel mit Aluminium-Schaft sind die neuen AL-KO Rasentrimmer besonders leicht, bringen aber dennoch mit bis zu 550 Watt ordentlich Leistung mit. Die praktische Tipp-Automatik macht die Fadennachstellung zum Kinderspiel. Ein kurzes Auftippen auf dem Boden mit dem Schneidkopf genügt und schon ist der Trimmer mit neuem Faden ausgestattet und wieder einsatzbereit.