13.08.2010
Kostenloses Online- Berechnungsprogramm für Konstrukteure

Die AL-KO Dämpfungstechnik GmbH baut seit über 50 Jahren erfolgreich eine Vielzahl von Fahrzeugkomponenten und Dämpfungselementen. Die Erfahrungen aus dieser Zeit stecken heute vor allem in den Gasfedern, die vorwiegend für industrielle Anwendungen produziert werden. Neben einem umfangreichen Produktsortiment präsentiert sich AL-KO mit einem bisher einzigartigen Serviceangebot für Konstrukteure und technische Einkäufer. Das Unternehmen stellt seinen Kunden zwei Online -Tools zur Verfügung, mit denen Gasfedern nicht nur konfiguriert, sondern sogar technisch ausgelegt werden können. 

Der Online- Konfigurator – Gasfedern nach Maß 

Der Konfigurator dient vor allem großen und mittleren Unternehmen bei der Zusammenstellung maßgeschneiderter Gasfedern. An Hand einer Grafik werden Schritt für Schritt die erforderlichen Kennzahlen abgefragt. Im Anschluss an den Konfigurationsprozess kann eine individuelle Anfrage an AL-KO getätigt werden. Dieses Tool ist somit für jene ideal, die die notwendigen Parameter ihrer Gasfeder bereits kennen. Ergänzt wird das Programm durch einen weiteren Baustein, den Profi – Konfigurator. Dieser erbringt die gleichen Funktionen wie sein großer Bruder. Er wurde jedoch speziell für erfahrene Techniker und Konstrukteure entwickelt, die eine verkürzte Abfrageroutine zu schätzen wissen. 

Der Online-Rechner – technische Auslegungen für Jeden verständlich 

Eindrucksvolle Leistungen bietet das innovative Berechnungsprogramm. Es stellt für all jene eine echte Erleichterung dar, die nicht sicher wissen, welche Gasfeder sie für Ihren speziellen Anwendungsfall benötigen. Mit dem Online-Rechner können Dämpfer künftig einfach im Internet technisch ausgelegt werden. Alles was man hierzu benötigt, sind die Schlüsselmaße für die Klappe, deren Hub die Gasfedern erleichtern sollen. Zu diesen Kennzahlen zählen beispielsweise Klappenlänge und –gewicht, Öffnungswinkel sowie Dreh– und Schwerpunkte. Unterstützend wird am Ende der Abfrage eine Grafik generiert, die den Kraftverlauf beim Öffnen der Klappe mit der errechneten Gasfeder visualisiert. Bei jeder Änderung der Parameter passt sich der entsprechende Verlauf der Kraftkurve dynamisch an.

Mit der Entwicklung der Webanwendungen hat sich AL-KO zum Ziel gesetzt, Elite-Tools zu kreieren, welche sich vor allem durch einfaches Handling, einen hohen Anspruch an die Visualisierung und technisches Know How auszeichnen. Alle Abfrageschritte sind mit zum Teil animierten Grafiken und informativen Hinweistexten versehen. Dadurch ist eine leichte Orientierung in der Programmführung garantiert. Einen echten Vorteil der beiden Web - Tools stellen die integrierten Plausibilitätsprüfungen für die eingegebenen Maßzahlen dar. Konstrukteure erhalten als Berechnungsergebnis somit ein technisch realisierbares Ergebnis.