07.09.2010
AL-KO AMC-CHASSIS: Die individuelle Leichtbaulösung
Gewichtsvorteil erhöht Zuladekapazität - maßgeschneiderte Luftfederungsvarianten sorgen für Komfort

Für Fiat Ducato, Peugeot Boxer, Citroën Jumper (Typ X250) gilt es sowohl bei 2- wie auch 3-Achsern. Für Mercedes Benz Sprinter (2-Achser) gilt es. Für Opel Movano und Renault Master (jeweils für 2- und 3-Achser) gilt es. Und auch für VW-Transporter (2-Achser) gilt es: Das AL-KO AMC-CHASSIS passt an jedes der genannten Basisfahrzeuge und bietet Sicherheit, Komfort und Fahrvergnügen. Komfort bedeutet dabei auch, individuell nach Wunsch und Notwendigkeit Gepäck oder Gerät zuladen zu können. Diesbezüglich hat AL-KO ein intelligentes Konzept mit Leichtbauweise entwickelt, das die Zuladekapazität mit einem AMC-CHASSIS im Vergleich zum Original-Chassis signifikant erhöht. Neben dem speziellen Leichtbaukonzept bietet das AL-KO AMC-CHASSIS individuell konfigurierbare Baumaße, welche die Achslast je nach Anforderung optimal verteilen und so für eine ruhigere und sicherere Fahrt sorgen. 

Noch mehr Sicherheit und Komfort wird durch die AL-KO Breitspurhinterachse mit kompakter Drehstabfederung und Einzelradaufhängung erreicht. Eine niedrigere Schwerpunktlage und dadurch eine höhere Fahr- und Wankstabilität ermöglicht die AL-KO Tiefrahmenabsenkung um bis zu 220 Millimeter gegenüber dem jeweiligen Originalfahrgestell, die außerdem eine niedrige Einstiegshöhe, eine niedrige Fahrzeugesamthöhe sowie die Möglichkeit der Doppelboden-Bauweise mit viel Stauraum eröffnet. 

Auch die optional verfüg- und nachrüstbare Zusatzluftfederung AL-KO AIR PLUS beziehungsweise die Vollluftfederungen AL-KO AIR PREMIUM X2 und AL-KO AIR-PREMIUM X4 erhöhen den Fahrkomfort erheblich. 

Die AL-KO Luftfederung AIR PLUS - auch als Nachrüstsatz erhältlich - ist ein manuell regelbares Zusatzluftfedersystem, bei dem speziell entwickelte Luftfeder-Rollbälge die konventionellen Drehstabfedern unterstützen. Dadurch bewirken sie mehr Bodenfreiheit, eine wesentlich erhöhte Wankstabilität und somit einen insgesamt verbesserten Fahrkomfort. Im Zusammenspiel mit perfekt abgestimmten AL-KO Radstoßdämpfern wird eine Fahrwerksabstimmung erreicht, die ein Maximum an Fahrstabilität sicherstellt. 
Erneut technisch weiterentwickelt worden ist die AL-KO AIR PREMIUM Vollluftfederung für die AL-KO AMC-Hinterachse. Sie heißt jetzt AL-KO AIR PREMIUM X2 und verfügt über noch modernere Systemkomponenten in punkto Luftversorgungsanlage, Steuerelektronik und Fernbedieneinheit. Beibehalten wurden selbstverständlich die bewährten exzellenten Fahreigenschaften sowie die optimale Anpassung an unterschiedliche Einbaubedingungen. So kann die AIR PREMIUM X2 Vollluftfederung dank eines speziell entwickelten Luftbalges auch bei Fahrzeugen mit geringen Einbaufreiräumen eingesetzt werden. Ein schmalerer Luftbalg schafft hier den notwendigen Platz. 

Eine außergewöhnliche Variante im Bereich hochwertiger Luftfedersysteme hat AL-KO mit der neuen AIR PREMIUM X4 im Programm: eine vollautomatische und elektronisch geregelte 4-Kreis-Vollluftfederung für zwei- und dreiachsige AL-KO AMC-CHASSIS auf Basis Fiat Ducato, Peugeot Boxer und Citroen Jumper in der Version X250. Dabei verfügen sowohl die Vorder- als auch die Hinterachse über eine Vollluftfederung. Die besonderen Systemvorteile liegen in einem optimalen Federungskomfort durch ein vollluftgefedertes Gesamtfahrwerk, in der serienmäßigen Heben-und-Senken-Funktion sowie in der im Fahrbetrieb konstanten, beladungsunabhängigen Fahrzeughöhe, die durch die vollautomatische Niveauregelung an Vorder- und Hinterachse(n) gewährleistet wird. Zusätzliche Komfortvorteile sind die schnellen Hebezeiten durch den serienmäßigen Druckluftspeicher, die entsprechende Luftversorgung mittels leiser, vibrationsarmer „Silent“-Hochleistungskompressoren, die diagnosefähige 4-Kreis-Steuerelektronik sowie die absolute Wartungsfreiheit des gesamten Systems. 

Besonders interessant für Aufbauhersteller: Durch variable Radstände (nicht beim Mercedes Benz Sprinter) und Rahmenlängen des AL-KO AMC-CHASSIS können individuelle Lösungen realisiert werden, ohne dass bei Hersteller- oder Kundenwünschen irgendwelche Kompromisse hinsichtlich des Chassis gemacht werden müssen. Weiteres Highlight für die Konstrukteure und Hersteller: „Ready to complete”, das aufbaufertige Fahrgestell. Hier bietet AL-KO maßgeschneiderte Chassis, bei denen die direkte Aufbaumontage ohne zusätzliche, aufwändige Chassisvorbereitungen möglich ist.