AL-KO Highline im Test
27.03.2014
AL-KO Highline Rasenmäher ist Preistipp

WettbewerbDas Magazin „selbst ist der Mann“ (Ausgabe 03/2014) hat insgesamt acht Benzinrasenmäher der Einstiegsklasse ohne Radantrieb getestet, darunter auch den AL-KO Highline 46.3 P-A. In mehreren Disziplinen haben die Prüfingenieure die Geräte im Praxistest erprobt, in denen der AL-KO Mäher gut abgeschnitten hat.

Getestet wurden zum einen das Schieben des Geräts im Gras und das Flächenmähen auf eine bestimmte Zeit, zum anderen das Fangvermögen: wie gut wird das gemähte Gras eingesammelt? Dazu wurde das Fanggut der einzelnen Modelle gewogen und verglichen.

Des Weiteren wurde das Randmähen überprüft, sprich je kleiner der Rasenstreifen an vorstehenden Rändern ist, desto besser wurde diese Disziplin bewertet. Auch die Füllstandserkennung wurde getestet.

Das Fazit des Magazins „selbst ist der Mann“: der AL-KO Highline 46.3 P-A  ist der Preistipp des Tests. Trotz der guten und hochwertigen Ausstattung des Rasenmähers wird dieser sehr preisgünstig angeboten.

Mehr Infos zum Praxistest finden Sie hier: www.selbst.de

Der AL-KO Highline 46.3 P-A

Dieser Rasenmäher zählt zu unseren Geräten mit extra hohem Gehäuse und mit einer guten Fangeigenschaften. Außerdem bietet dieser Rasenmäher die 3in1-Function: Mähen, Fangen und Mulchmähen.

Mehr Infos finden Sie hier: AL-KO Benzinrasenmäher  Highline 46.3 P-A

Weitere Vorteile des Highline-Models:

Grüne FingerKeine grünen Finger

Dank der MayAirflow-Technology kann selbst hohes und sattes Gras problemlos gemäht werden, ohne dass es verklumpt am Boden liegen bleibt. Auch das Verstopfen des Auswurfkanals wird verhindert. So bleiben ihre Hände sauber.

 

 

FangboxPerfekte Fangbox

Dank Airflow-Technology und dynamisch geformter Fangbox wird diese bis obenhin gefüllt und muss entsprechend seltener entleert werden. Ist die Box voll, kann sie durch die EasyClick-Einhängung ganz unkompliziert ein- und ausgehängt werden.

 

 

LuftstromGroßer Luftstrom für Große Leistung

Die Airflow-Technology sorgt dank höherem Stahlblechgehäuse und größerem Auswurfkanal für ein 38 Prozent besseres Luft- und Strömungsverhalten. So kann auch höheres und sattes Gras problemlos gemäht werden, da das Gras optimal in den Fangkorb transportiert wird und so die Fangbox effektiver gefüllt wird.