02.02.2015
AL-KO Holzspalter KHS 5200 ist Testsieger

Bei einem Praxistest des Magazins „selbst ist der Mann“ (Ausgabe 01/2015) wurden insgesamt acht Holzspalter miteinander verglichen.

Alle getesteten Geräte können mit dem üblichen Haushaltsstrom betrieben werden und eignen sich auch für das Spalten von stark verastetem Holz, das auch schon ein paar Monate gelagert ist. Für Holz, das bereits mehrere Jahre gelagert wurde, war jedoch keiner der Holzspalter nützlich.

Die Holzspalter wurden in verschiedenen Kategorien getestet: Montage, Fahrbar- und Beweglichkeit, Ergonomie, Spaltkraft, Spalten der kleinen Stücke, Geschwindigkeit des Spaltkeils und die Anschlussleitung.

Wesentliche Vorteile des AL-KO Holzspalters KHS 5200:

StandfestStandfester Holzspalter

Der sichere Stand des Holzspalters kommt von seinem stabilen Gestell. Durch die Breitreifung lässt sich der Holzspalter auch in unebenem Gelände leicht und komfortabel transportieren.

Sicherheit geht vor

Die Zwei-Hand-Sicherheitsbedienung garantiert große Sicherheit.

Müheloses Müheloses Holzspalten durch SpaltkeilHolzspalten

Der Holzspalter KHS 5200 spaltet durch seinen stabilen mehrfach verschweißten Spaltkeil auch hartes Holz bis zu einer Länge von 52 cm problemlos. Auch eine lange Lebensdauer kann durch die Mehrfachverschweißung garantiert werden.

Weitere Informationen zum Praxistest von "selbst ist der Mann" finden Sie in der Ausgabe 01/2015:  www.selbst.de

Ein Video zum Test finden Sie ebenfalls auf selbst.de: Zum Video

Alle Holzspalter von AL-KO finden Sie unter www.al-ko.com/shop/de/holzspalter, auch das Modell KHS 5204, das baugleich mit dem getesteten Holzspalter 5200 ist.