• 25.10.2017
    AL-KO KOBER SE übernimmt gemeinsam mit Endurance Capital AG wesentliche Teile des Metallverarbeitungsunternehmens Kohl-Gruppe AG

    Die AL-KO KOBER SE, ein international tätiger Technologiekonzern mit Sitz in Kötz bei Augsburg, wird gemeinsam mit der Endurance Capital AG die drei Sparten Automotive, Metallteilfertigung und Bahntechnik der Kohl-Gruppe AG, Köln, übernehmen. Das hierzu unter Beteiligung von AL-KO und Führung von Endurance gebildete Erwerbskonsortium, die Mettec Holding GmbH, wird die Geschäftsanteile und Immobilien an den Standorten Eisenach und Treuenbrietzen im Rahmen eines Carve-out erwerben.

  • 15.12.2016

    Die  AL-KO GmbH mit Sitz in München, Mutter-Gesellschaft der international tätigen AL-KO Kober SE, steigt als Investor und strategischer Partner beim Memminger Elektronikdienstleister Steca Elektronik GmbH ein. AL-KO und Steca haben vereinbart, dass AL-KO im Wege einer Kapitalerhöhung ab 1.1.2017 die Mehrheit der Anteile an Steca übernehmen wird. Die Gründerfamilie Voigtsberger bleibt dem Unternehmen als Gesellschafter weiterhin in aktiver Rolle verbunden.

  • 02.12.2016
    Nikolauskonvoi mit 16 Fahrzeugen und 35 ehrenamtlichen Begleitern unterwegs nach Rumänien

    Der Nikolauskonvoi 2016, eine Aktion des Vereins "Hinsehen und Helfen e.V.", ist seit heute Vormittag unterwegs. Rund 10.000 Weihnachtspäckchen sind auf dem Weg nach Craiova im Süden Rumäniens. Insgesamt starteten 16 Fahrzeuge, darunter acht Lastwagen, sechs Transporter und ein Geländewagen. Mit an Bord sind 35 ehrenamtliche Mitfahrer, die in den nächsten Tagen insbesondere Kindern und Jugendlichen in Rumänien eine kleine Freude bereiten werden. Obwohl Rumänien zur EU gehört, herrscht dort vor allem in den ländlichen Regionen noch grenzenlose Armut vor.

  • 01.12.2016
    AL-KO zeichnet 115 Mitarbeiter für ihre langjährige Treue aus – 16 Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

    Für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zum Unternehmen hat die AL-KO KOBER GROUP auch in diesem Jahr 115 Mitarbeiter ausgezeichnet. Im Rahmen der offiziellen Feierstunde wurden zudem 16 Angestellte in den Ruhestand verabschiedet.

  • 16.11.2016
    Budenzauber in Ulm geht in die zweite Runde

    Mit dem AL-KO Cup 2017 wird das neue Fußballjahr bereits am 5. Januar 2017 mit einem echten Highlight in der ratiopharm arena Neu-Ulm eingeläutet. Nach der vielversprechenden Erstauflage 2016 dürfen sich die Fußball-Fans in Baden-Württemberg und Bayern im Januar 2017 erneut auf großen Budenzauber zum Start der Wintervorbereitung der Clubs freuen.

  • 10.11.2016
    Spenden und Hilfsmittel für die ärmsten Regionen Rumäniens – Päckchenannahme läuft bereits

    Nach den erfolgreichen Hilfsaktionen der vergangenen Jahre wird auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit der Nikolauskonvoi mit Weihnachtspäckchen und Sachspenden für Kindergärten, Kinderheime, Schulen, Gemeinden, Krankenhäuser und arme Familien in die Regionen Südrumäniens unterwegs sein. Für die AL-KO KOBER GROUP war es keine Frage, die Aktion des Vereins "Hinsehen und Helfen e.V." erneut zu unterstützen. Denn obwohl Rumänien zur EU gehört, herrscht dort vor allem in den ländlichen Regionen noch grenzenlose Armut vor.

  • 03.11.2016
    Peter Kaltenstadler verantwortet ab 01. Januar 2017 als COO das operative Geschäft des Mittelständlers

    Der Aufsichtsrat der AL-KO KOBER SE hat Herrn Peter Kaltenstadler mit Wirkung zum 01. Januar 2017 zum COO (Chief Operating Officer) bestellt. „Unsere Strategie der AL-KO Gruppe für die bestehenden Unternehmensbereiche ist klar auf Wachstum ausgerichtet. Dafür werden wir konsequent sowohl Innovationen vorantreiben als auch Zukäufe tätigen“, begrüßt der Vorstandsvorsitzende Stefan Kober die neue Vorstandsstruktur. „Peter Kaltenstadler wird mit seiner langjährigen Management-Erfahrung neue, maßgebliche Impulse setzen“, so Stefan Kober.

  • 02.09.2016
    Nachwuchs wird in diversen Berufen ausgebildet

    Die ALOIS KOBER GMBH (AL-KO Fahrzeugtechnik) und die AL-KO THERM GMBH (AL-KO Lufttechnik) haben zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September insgesamt 20 Auszubildende im Landkreis Günzburg begrüßt, die in ihre berufliche Zukunft starten. Ihnen wird am 1. Oktober noch eine duale Studentin folgen, die ebenfalls ins Arbeitsleben einsteigt.

  • 22.04.2016
    Bayerisch-schwäbisches Traditionsunternehmen lädt zum Tag der offenen Tür ins Technologiezentrum ein

    Mit der offiziellen Einweihung und einem Tag der offenen Tür für interessierte Mitarbeiter hat die AL-KO Unternehmensgruppe am 15. April 2016 das neue Technologiezentrum am Firmenstandort in Kötz bei Günzburg seiner Bestimmung übergeben. Rund 100 geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie zahlreiche Vertreter der am Bau beteiligten Firmen folgten den Grußworten des Vorstandsvorsitzenden Stefan Kober. Dieser machte erneut deutlich, dass das Technologiezentrum die Basis für den weiteren Erfolg des Unternehmens darstelle.

  • 29.03.2016
    Freisprechungsfeier bei der AL-KO KOBER GROUP

    Zwanzig Auszubildende haben ihre Lehrzeit bei der AL-KO KOBER GROUP erfolgreich abgeschlossen und blicken stolz in ihre berufliche Zukunft. Im Rahmen der traditionellen Freisprechungsfeier würdigte das Unternehmen das Engagement und die herausragenden Leistungen der Nachwuchskräfte.

    Insbesondere wurden die Leistungen folgender ehemaliger Auszubildenden geehrt:

  • 09.12.2015
    AL-KO ehrt 91 Mitarbeiter für ihre langjährige Treue – 21 Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

    Für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zum Unternehmen hat die AL-KO KOBER GROUP in diesem Jahr 91 Mitarbeiter ausgezeichnet. Insgesamt 18 Jubilare sind dem Betrieb seit zehn Jahren verbunden, 39 Mitarbeiter sind seit 20 Jahren dabei, weitere 23 Jubilare bringen es auf ein Vierteljahrhundert und elf Jubilare halten AL-KO seit 40 Jahren die Treue. „Insgesamt ergeben sich fast 2000 Jahre an Einsatz, Fleiß und Erfahrung“, betonte Vorstand Dr. Nico Reiner im Rahmen der offiziellen Feierstunde, bei der zudem 21 Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet wurden.

  • 04.12.2015
    Nikolauskonvoi mit 17 Fahrzeugen und 45 ehrenamtlichen Begleitern unterwegs nach Rumänien

    Der Nikolauskonvoi, eine Aktion des Vereins "Hinsehen und Helfen e.V.", ist seit heute Vormittag unterwegs. Rund 10.000 Weihnachtspäckchen sind auf dem Weg nach Craiova im Süden Rumäniens. Insgesamt starteten 17 Fahrzeuge, darunter fünf 40-Tonner-Sattelzüge drei Lastwagen und neun Begleitfahrzeuge - Geländewagen, Sprinter, ein Wohnmobil als Konvoi-Büro und „Schlafwagen“ sowie ein Versorgungs-Lastwagen des Bayerischen Roten Kreuzes).

  • 02.09.2015
    Nachwuchs wird in diversen Berufen ausgebildet

    Die AL-KO KOBER GROUP hat zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres am gestrigen 1. September insgesamt 27 Auszubildende im Landkreis Günzburg begrüßt, die in ihre berufliche Zukunft starten. Ihnen werden am 1. Oktober noch zwei duale Studenten folgen, die ebenfalls ins Arbeitsleben einsteigen.

  • 22.05.2015
    AL-KO investiert in Energiemanagement: 380.000 Kilogramm CO2 pro Jahr eingespart

    Mit mehr Energieeffizienz zu einer besseren Energiebilanz – und damit zu mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit: Durch ein neues Energie- und Umweltprogramm, das den Titel AL-KO Energie Efficiency trägt, hat die AL-KO KOBER GRUPPE im Unternehmensbereich Fahrzeugtechnik Europa eine deutliche Reduzierung der Kohlendioxid-Emission um 380.000 Kilogramm pro Jahr erreicht. Das 2012 gestartete Projekt umfasst vier Standorte am Stammsitz im Landkreis Günzburg (Großkötz, Kleinkötz, Ichenhausen und Ettenbeuren) und wurde nun Ende 2014 nach ISO 50001 zertifiziert.

  • 27.04.2015
    Der Vorstand der AL-KO KOBER SE wird von vier auf zwei Mitglieder verschlankt.

    Der Vorstand der AL-KO KOBER SE wird von vier auf zwei Mitglieder verschlankt. Die beiden Vorstände Roland und Harald Kober legten ihre Ämter zum 20.04.2015 nieder, da im Vorstand keine einheitliche Auffassung mehr hinsichtlich der strategischen Ausrichtung der AL-KO Kober Gruppe auf den Weltmärkten bestand. In der Sitzung vom 20.04.2015 hat der Aufsichtsrat der AL-KO KOBER SE folgerichtig eine Straffung und Neuausrichtung des Vorstandes und der Führungsstruktur des Unternehmens beschlossen. In bewährter Weise wird Stefan Kober als CEO zusammen mit Dr.

  • 26.03.2015

    Die AL-KO Kober SE und der FC Augsburg stellen ihre Partnerschaft mit Beginn der Saison 2015/16 neu auf. Nachdem der Vertrag als Hauptsponsor ausläuft, gibt AL-KO dem FCA die Chance, die Logoplatzierung auf der Brust an einen neuen Sponsor zu vergeben, um so die positive Entwicklung des Vereins langfristig zu sichern. Der Rückzug als Hauptsponsor entspricht zudem der strategischen Neuausrichtung des schwäbischen Mittelständlers. „Als Hauptsponsor des FC Augsburg blicken wir auf fünf phantastische und erfolgreiche Jahre zurück.

  • 25.03.2015
    Freisprechung: Unternehmen ehrt 19 Auszubildende

    Stolz blicken die 19 Auszubildenden der AL-KO KOBER GROUP in eine erfolgreiche Zukunft. Bei der Freisprechungsfeier würdigte das Unternehmen das Engagement der Nachwuchskräfte und lobte die guten Leistungen der jungen Frauen und Männer.

  • 25.03.2015
    Die AL-KO KOBER GROUP prämiert Lieferanten für herausragende Leistungen

    Der AL-KO Supplier Award ging in die dritte Runde – das Unternehmen nutzte auch dieses Jahr die Gelegenheit,
    allen Zulieferern, die an den erfolgreichen Entwicklungen der Firmengruppe mitwirkten, herzlichen Dank zu sagen.
    500 ausgewählte Lieferanten hatten die Möglichkeit sich für diese Auszeichnung zu bewerben. AL-KO prämierte
    sieben Unternehmen für ihre herausragenden Lieferantenleistungen in den Kategorien Performance, Innovation,
    Quality und Cooperation.

  • 19.03.2015
    Kunststofftechnik und Industriekomponenten – zwei Geschäftsbereiche, ein gemeinsamer Messeauftritt

    Die AL-KO KOBER GROUP stellt im Rahmen des 80-jährigen Firmenjubiläums erstmals auf der Messe COMPOSITES EUROPE in Stuttgart aus. Auf dieser Leitmesse für faserverstärkte Kunststoffe und Leichtbau treten die beiden Geschäftsbereiche AL-KO Kunststofftechnik aus Ichenhausen und AL-KO Industriekomponenten aus Zell/Ramsau in Österreich gemeinsam auf, um die Synergieeffekte zwischen diesen beiden Bereichen darzustellen. Präsentiert werden funktionale und designoptimierte Leichtbau-Komponenten aus Kunststoff, Metall und GFK sowie Kombinationen der verschiedenen Werkstoffe untereinander.

  • 23.01.2015
    Ehemaliger Vorstandsvorsitzender der AL-KO KOBER GROUP im Alter von 78 Jahren gestorben

    Kurt Kober, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der AL-KO KOBER GROUP, ist am heutigen Donnerstag, nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren verstorben.

  • 08.12.2014
    Nikolauskonvoi bringt Hilfsgüter und Weihnachtgeschenke zu armen Kindern

    10 Fahrzeuge, 30 Helfer, 50 Tonnen Hilfsgüter, 6.000 Weihnachtspäckchen und mehr als 40.000 Kilometer auf der Straße – der Nikolauskonvoi 2014 ist seit dem Wochenende wieder zurück aus Rumänien. Mission erfolgreich beendet. Und dennoch sind bei den Helfern die vielen Eindrücke aus der bitterarmen Region rundum Craiova noch immer präsent. Es sind Eindrücke von Not und Elend, Eindrücke, die unter die Haut gehen. Umso größer ist daher die Freude bei den Helfern und den bedürftigen Kindern.

  • 03.11.2014
    Aiblinger, Risse und Siebler sollen für weiteres Wachstum beim Gartengerätehersteller sorgen

    Mit gleich drei personellen Neueinstellungen im Vertrieb der AL-KO GERÄTE GMBH startet das Unternehmen ins letzte Quartal: Zum 1. Oktober 2014 trat Andreas Aiblinger im Unternehmensbereich Garten + Hobby die Stelle des Vice President Vertrieb International an. Sein Aufgabenschwerpunkt liegt in dem Auf- und Ausbau des internationalen Vertriebs. Ziel ist eine stärkere Marktdurchdringung in den 15 Vertriebsgesellschaften von AL-KO, der Ausbau des Importeurgeschäfts sowie die Erschließung neuer Märkte.

  • 03.09.2014
    Nachwuchskräfte werde in diversen Berufen ausgebildet

    Die AL-KO KOBER GROUP heißt 25 Auszubildende im Landkreis Günzburg zu Beginn des neuen Ausbildungsjahrgangs willkommen. Am 1. Oktober werden zwei duale Studenten folgen, die ebenfalls ins Arbeitsleben starten. 

  • 24.06.2014
    AL-KO fördert Nachwuchsathleten des Allgäuer Skiverbandes

    „Abschlagen und Nachwuchs fördern" – unter diesem Motto steht der AL-KO Golf Cup in Ottobeuren. Gespielt wird am Samstag, den 28. Juni 2014, zugunsten der Nachwuchsförderung des Allgäuer Skiverbands (ASV) auf der Anlage des Allgäuer Golf- & Landclubs Ottobeuren. Neben Wintersportlern, wie Rosi Mittermaier, Christian Neureuther und Georg Späth stehen auch die Fußballprofis des FC Augsburg und des FC Nürnberg am Abschlag – Golfspielen mit prominenten Sportlern für einen guten Zweck.

  • 10.06.2014
    Das Familienunternehmen AL-KO – namentlich die Unternehmerfamilie Kober – ist beim Bayerischen Familienunternehmer-Kongress 2014 für die „vorbildliche Nachhaltigkeit“ mit dem Preis „Bayerischer Familienunternehmer des Jahres“ ausgezeichnet worden.

    Der Verband „Die Familienunternehmer – ASU e.V.“ hatte namhafte Unternehmer, hochrangige Politiker und Vertreter aus der Wirtschaft zum Festakt nach Augsburg geladen. Im Goldenen Saal des Rathauses eröffneten Dr. Kurt Gribl, Oberbürgermeister der Stadt Augsburg, und Martin Schoeller, Landesvorsitzender der „Familienunternehmer Bayern“, die Veranstaltung. Spannende Diskussionen erwarteten die Gäste beim anschließenden Kongress in der Teehalle des Hotels „Drei Mohren“.

  • 06.06.2014
    AL-KO verlost Reisen an den Ostseestrand zum Public-Viewing-Event

    Die Spannung steigt – bald ist die ganze Welt wieder im Fußball-Fieber und auch AL-KO ist dabei! Zusammen mit den „elf Stars für Brasilien“ verlost AL-KO fünf Reisen für jeweils zwei Personen zum Finalspiel der Fußballweltmeisterschaft an den Strand von Brasilien an der Ostsee. Denn auch im Norden Deutschlands gibt es Fußball, heiße Party-Rhythmen und weißen Sandstrand. Ob Benzin-, Elektro- oder Aufsitzmäher, Mähroboter oder der BVB-Fanmäher – beim Kauf eines der elf AL-KO Aktionsprodukte bis einschließlich 6.

  • 14.05.2014
    Gartengerätespezialist ruft Amateurvereine auf: Nominiert Euren Platzwart!

    Seine Arbeit wird mit Füßen getreten. Mühevoll und akkurat präpariert er stundenlang das Terrain – nur, damit dann 22 Kicker das Geläuf in 90 Minuten wieder „umpflügen“. Woche für Woche ist das sein Schicksal. Doch ob es regnet, stürmt oder schneit: Der Platzwart ist immer bereit, das Grün zu hegen und zu pflegen. Was für ihn als Rasenspezialist selbstverständlich ist, ist für den Verein ein Segen. Anstatt Lob und Anerkennung erhält der Platzwart allerdings meist nur Rüffel – gerade wenn der Ball nicht so springt, wie er soll.

  • 12.03.2014
    Freisprechungsfeier bei der AL-KO KOBER GROUP

    Zwölf stolze Gesichter, zwölf Auszubildende, die ihre Lehrzeit bei der AL-KO KOBER GROUP erfolgreich beendet haben. Im Rahmen der traditionellen Freisprechungsfeier mit anschließendem Stehempfang würdigte das Unternehmen das Engagement der Nachwuchskräfte und lobte die guten Leistungen der jungen Männer.

  • 17.12.2013
    AL-KO ehrt 74 Mitarbeiter - 10 Mitarbeiter werden in den Ruhestand verabschiedet

    Für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zum Unternehmen hat die AL-KO KOBER GROUP in diesem Jahr 74 Mitarbeiter ausgezeichnet. Insgesamt 23 Jubilare sind dem Betrieb seit zehn Jahren verbunden, 13 Mitarbeiter sind seit 20 Jahren dabei, weitere 31 Jubilare bringen es auf ein Vierteljahrhundert und sieben Jubilare halten AL-KO seit 40 Jahren die Treue. "Insgesamt ergeben sich 1.545 Jahre Erfahrung, Fleiß, Kontinuität und Verlässlichkeit", betonte Vorstandssprecher Roland Kober im Rahmen der offiziellen Feierstunde.

  • 18.10.2013
    Informationsveranstaltung am Freitag, 18. Oktober, im Kundencenter in Kleinkötz

    Nach der erfolgreichen Premiere in 2012 war es für eine Gruppe von AL-KO Mitarbeitern in diesem Jahr keine Frage, den „Weihnachtspäckchenkonvoi“ - eine Gemeinschaftsaktion von Round Table und Ladies‘ Circle - erneut zu unterstützen. Wie im Vorjahr, engagierten sich die AL-KO Mitarbeiter erneut in Eigeninitiative und wieder mit der Unterstützung durch den gesamten Vorstand. Tatkräftig mithelfen darf selbstverständlich auch die Bevölkerung im Landkreis Günzburg, um den Kindern in den ärmsten Regionen Europas etwas Weihnachtsfreude zu bringen. Bis Freitag, 22.

  • 24.09.2013
    AL-KO lädt zum Fußballturnier in die dann erweiterte und fertiggestellte Voith-Arena nach Heidenheim

    Anlässlich der offiziellen Eröffnung der ausgebauten Voith-Arena wird am Samstag, 12. Oktober 2013, der 1. AL-KO Cup 2013 ausgetragen. Auf Grund des WM-Qualifikationsspiels Deutschland gegen Irland (11. Oktober, in Köln) finden an diesem Wochenende weder in der Bundesliga noch in der 3. Liga Pflicht-Begegnungen statt. Damit eignet sich der 12. Oktober 2013 besonders gut für ein Aufeinandertreffen namhafter Profiteams aus der Region in der erweiterten und dann fertiggestellten Voith-Arena, die künftig 13.000 Zuschauer fassen wird. Neben dem FC Augsburg und dem 1.

  • 13.09.2013
    Freisprechungsfeier bei der AL-KO KOBER GROUP

    Mit großem Erfolg haben alle 16 Auszubildenden im Landkreis Günzburg ihre Lehrzeit bei der AL-KO KOBER GROUP abgeschlossen. Im Rahmen der traditionellen Freisprechungsfeier mit anschließendem Stehempfang würdigte das Unternehmen das Engagement der Nachwuchskräfte und hob insbesondere die Leistungen von Thomas Lambacher (Schulpreis) sowie Kerstin Merkl und Carolin Schwendner (jeweils Auszeichnung der Berufsschule und Anerkennung der Regierung Schwaben) hervor, die für ihre herausragenden Ausbildungsabschlüsse eine besondere Auszeichnung erhielten.

  • 10.09.2013
    Das effektivste Sponsoring der Liga!

    Stefan Kober, heutiger AL-KO Vorstand, wird den Tag in den 80er Jahren nie vergessen. Als kleiner Junge signierte ihm sein Idol Franz Beckenbauer einen Fußball mit den Worten „Für den lieben Stefan“. „Kaiser Franz“ war damals einer der ersten Werbeträger für das Traditionsunternehmen AL-KO und dessen „Golden Line“ Rasenmäher. Die Verbundenheit zum Fußballsport ist bis heute geblieben. So ist AL-KO seit der Saison 2010/2011 Hauptsponsor des Bundesligisten FC Augsburg. Eine Partnerschaft, die sich für beide Parteien bewährt hat.

  • 03.09.2013
    Nachwuchs wird in diversen Berufen ausgebildet

    35 Auszubildende haben bei der AL-KO KOBER GROUP im Landkreis Günzburg zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres ihre berufliche Laufbahn gestartet. Ihnen werden am 1. Oktober vier duale Studenten folgen, die ebenfalls ins Arbeitsleben einsteigen.

  • 14.08.2013
    AL-KO Radsportler bereits seit 22 Jahren in Europa unterwegs.

    „Kaum zu glauben, dass wir schon seit 22 Jahren durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Italien und Tschechien radeln“, staunte Roland Kober bei der aktuellen AL-KO Radtour. Der heutige Sprecher des Vorstands der AL-KO KOBER SE ist jedes Jahr mit von der Partie, wenn Radsport-Organisator Robert Köhler die AL-KO Radsportfreunde zur großen Tour einlädt. Stets mit an seiner Seite: Werksarzt Dr. Dr. Wolfgang Stolle, der gerne zusammen mit dem „Ehrenpräsidenten“, Helmut Eisele, die Radler aktiv begleitet.

  • 24.07.2013
    AL-KO verlängert Sponsorenvertrag bis zum Ende der Saison 2017/18

    Der 1. FC Heidenheim 1846 und die AL-KO KOBER SE setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort. Der international tätige Hersteller in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Garten + Hobby sowie Lufttechnik bleibt bis zum Ende der Saison 2017/2018 „Offizieller Rasenpartner des 1. FC Heidenheim 1846 e.V.“ und wird den FCH künftig zusätzlich als Team-Sponsor unterstützen.

  • 11.07.2013
    Erster Gebäudeteil soll bereits in einem Jahr bezugsfertig sein

    Die Zukunftsoffensive 2015 der AL-KO KOBER GROUP nimmt weiter Formen an – insbesondere im Hinblick auf die Baumaßnahmen. Nach dem Bau des Kundencenters in Kleinkötz, das vor einem Jahr eröffnet wurde, steht nun das Technologienzentrum an der Firmenzentrale in Großkötz auf dem Programm. Jetzt erfolgte der offizielle Spatenstich für das Projekt. Bereits im Sommer 2014 soll der erste Gebäudeteil bezugsfertig sein, der Abschluss des Projekts ist für den Winter 2015 vorgesehen.

  • 01.07.2013
    Herbert Kober verlässt mit 80 Jahren den Aufsichtsrat - Raymond Kober rückt nach

    Herbert Kober stellt im Alter von 80 Jahren seinen Platz im Aufsichtsrat und seinen Posten als Vorsitzender des Gremiums mit Wirkung zum 4. Juli 2013 zur Verfügung. Den Vorsitz übernimmt das langjährige AL-KO-Aufsichtsratsmitglied Walter von Szczytnicki. Der frei werdende Sitz von Herbert Kober wird wieder mit einem Familienmitglied belegt. Raymond Kober folgt neu in den Rat und bekleidet in Zukunft die Position des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden. Zudem verabschiedet sich der 77-jährige Dr. h. c. Horst Zimmer nach zehn Jahren im Aufsichtsrat. Seinen Platz nimmt Dr.-Ing.

  • 15.06.2013
    Unternehmen wird für seine nachhaltige Arbeit geehrt

    AL-KO International Pty Ltd in Melbourne, Australien, wurde als eines von in diesem Jahr nur sieben Unternehmen in die elitäre "Victorian Manufacturing Hall of Fame" aufgenommen. Damit folgt AL-KO Viktorianischen Produktionsfirmen, wie beispielsweise Toyota, Kraft, Masterfoods und Bluescope Steel, die in der Vergangeheit bereits mit dieser Auszeichnung geehrt wurden.

  • 10.06.2013
    Unternehmen startet Hochwasserhilfe für betroffene Kollegen

    Durch die starken Regenfälle in den letzten Tagen hat die Hochwasserlage in Deutschland und  im angrenzenden europäischen Ausland verheerende Ausmaße angenommen. In der Nacht auf Dienstag, 11.06.2013 hatte auch die AL-KO KOBER SE an ihrem Verwaltungsgebäude im bayrisch-schwäbischen Kötz bei Günzburg mit den Auswirkungen der derzeitigen Wetterlage zu kämpfen. Momentan laufen die Aufräumarbeiten im Keller und auf dem Werksgelände, dennoch lässt es sich der Vorstand der AL-KO KOBER SE nicht nehmen, auch an seine Mitarbeiter zu denken.

  • 01.06.2013
    Umwandlung verdeutlicht internationale Unternehmensausrichtung

    Die zunehmende Internationalisierung des Wirtschaftslebens macht auch vor der AL-KO KOBER GROUP nicht Halt: Um die internationale Ausrichtung des inhabergeführten Familienunternehmens besser zu verdeutlichen und ein europaweit einheitliches Erscheinungsbild der global agierenden Unternehmensgruppe zu fördern, haben die Aktionäre der AL-KO KOBER AG kürzlich eine formwechselnde Umwandlung von einer bislang deutschen Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft („Societas Europaea“ oder kurz „SE“) beschlossen.

  • 11.05.2013
    Der vollautomatische AL-KO Mähroboter zeigt sich in den Fußballstadien von seiner besten Seite

    Rechtzeitig zum Kampf um den Klassenerhalt verpflichtet der FC Augsburg einen spektakulären Neuzugang. Ab sofort unterstützt der Robolinho 3000 aus dem Hause AL-KO die bayerische Bundesliga-Mannschaft bei den Spielen um den Verbleib in der Ersten Liga. Zudem "bespielt" dieses Multitalent gleich zwei Plätze. Zeitgleich wurde der Robolinho 3000 als neuer Spieler des 1.FC Heidenheim 1846 e.V. vorgestellt und spielt hier gemeinsam mit dem Team um den Aufstieg in die Zweite Liga.

  • 10.05.2013
    Rund 30 Teilnehmer besichtigen das neue Kundencenter und die Produktionsanlagen in Kleinkötz

    Einen spannenden Einblick in die Welt der AL-KO KOBER GROUP haben am Mittwochnachmittag rund 30 Teilnehmer erhalten, die sich über die Volkshochschule (vhs) Günzburg, Außenstelle Bibertal, zu einer Werksbesichtigung bei AL-KO angemeldet hatten. Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung durch Wolfgang Hergeth, Leiter Zentrales Marketing, in die aktuellen AL-KO Themen startete die Tour mit einem Rundgang durch das neue Kundencenter Kleinkötz.

  • 22.04.2013
    Auch „typische Männerberufe“ begeistern junge Mädchen

    Mit so vielen interessanten Erfahrungen beim Reinschnuppern in die gewerblich-technischen Ausbildungsberufe der AL-KO KOBER GROUP haben die zehn Schülerinnen aus dem Landkreis Günzburg beim gestrigen Girls´ Day nicht gerechnet. Sie hatten in der Lehrwerkstatt des Unternehmens in Großkötz einen abwechslungsreichen Tag verbringen- und darüber hinaus viele Eindrücke sammeln können.

  • 10.04.2013
    Unternehmen sichert den Standort Kötz und rüstet sich für die Zukunft

    Die AL-KO KOBER AG mit Sitz in Kötz hat die Gewerbepark Günzburg GmbH nahe der Autobahn A8 mit Wirkung zum 1. Januar 2013 übernommen- aus strategischen Gründen: Das insgesamt rund 100.000 Quadratmeter große Gewerbepark-Gelände, das auf einer Fläche von mehr als 24.000 Quadratmetern mit Lager- und Produktionsflächen überbaut ist, bietet AL-KO Erweiterungsmöglichkeiten und sichert damit langfristig den AL-KO Produktionsstandort Kleinkötz. Zukünftig wird das AL-KO Werksgelände über eine direkte Verbindung an den Gewerbepark Günzburg angebunden werden.

  • 05.04.2013
    Freisprechungsfeier: Unternehmen ehrt zehn erfolgreiche Auszubildende

    Mit großem Erfolg haben elf Auszubildende im Landkreis Günzburg ihre Ausbildungszeit bei der AL-KO KOBER GROUP abgeschlossen. Im Rahmen der Freisprechungsfeier mit kleinem Stehempfang würdigte AL-KO das Engagement der Nachwuchskräfte - insbesondere die Leistungen von Susanne Federl (Technische Zeichnerin), die eine Ausbildung als Technische Zeichnerin bei der AL-KO THERM GMBH absolviert hat und für ihren hervorragenden Abschluss den Schulpreis erhielt.

  • 22.03.2013
    Ulmer Radiosender sucht starkte Teams aus der Region

    Am Freitag, 22.03.2013 veranstalten Donau3FM und der AL-KO Outlet Store das verrückteste Rennen im Frühjahr - die Donau3FM Rasenmäher-Rallye, in deren Rahmen sich tollkühne Teams bei Rasentratktor-Wettrennen und Geschicklichkeitsaufgaben messen. Ausgetragen wird der Wettbewerb ab 15 Uhr auf dem Parkplatz des AL-KO Outlet Stores in Kleinkötz, moderiert wird das Event vom Donau3FM Morningshow-Duo Ortlieb und Felix.

  • 15.03.2013
    Kötzer Unternehmen prämiert Lieferanten für herausragende Leistungen

    Die AL-KO KOBER GROUP nutzte auch in diesem Jahr die Gelegenheit, allen herzlichen Dank zu sagen, die an der erfolgreichen Entwicklung der Firmengruppe mitgewirkt haben und dies noch immer tun. Im Jahr 2011 hatte das Familienunternehmen aus Kötz bei Günzburg den "AL-KO Supplier Award" eingeführt, um mit diesem seine besten Lieferanten auszuzeichnen. Auch 2012 hatten die 500 angeschriebenen Lieferanten die Möglichkeit sich für diese Auszeíchnung zu bewerben. Am 26.

  • 10.02.2013
    Verletzter FCA-Torwart beantwortet geduldig Fragen und schreibt Autogramme

    Fußball hautnah hat die Talentklasse 7t der Realschule Ichenhausen auf Einladung von AL-KO Vorstand Raymond Kober erlebt. Denn die Schülerinnen und Schüler waren nicht nur beim ersten Rückrunden-Heimspiel des FCA gegen den FC Schalke 04 zu Gast in der Augsburger SGL Arena. Für sie hatte Hauptsponsor AL-KO kurz vor dem Spiel auch noch ein "Meet & Greet" mit Simon Jentzsch arrangiert. Der verletzte FCA-Torhüter erfüllte geduldig alle Autogrammwünsche der Schulkinder.

  • 10.02.2013
    AL-KO ist mit einer eigenen mobilen App vertreten, die gratis im Apple App Store und im Google Play Store angeboten wird.

    Im Fokus der Service-Anwendung steht die Darstellung aller Händler- und Servicestationen aus den Geschäftsbereichen Fahrzeugtechnik, Garten + Hobby sowie Lufttechnik. Mittels GPS-Standortbestimmung sind so stets alle Servicepartner inklusive sämtlicher Kontaktdaten, weiterführenden Informationen und jeweiligen Leistungen in der direkten Umgebung auf Ihrem Gerät verfügbar – als Liste oder als Darstellung auf der Landkarte.

  • 10.12.2012
    Die komplette Mannschaft des Fußball-Bundesligisten gibt Autogrammstunde im AL-KO Kundencenter

    „Ob sie wirklich alle kommen?“ Nicht nur ein kleiner Junge im FCA Trikot erwartete am Montag, 3. Dezember gespannt die Ankunft der Spieler des FC Augsburg. Zahlreiche Fans folgten an diesem Nachmittag der Einladung der Firma AL-KO. Der Hauptsponsor des FC Augsburg hatte zum großen Treffen mit der gesamten Mannschaft und dem Trainerstab des Fußball-Bundesligisten eingeladen.

  • 15.11.2012
    Fußball-Bundesligist und Extremsportler am Montag, 3. Dezember, zu Gast im Kundencenter Kleinkötz

    Der FC Augsburg, Joey Kelly und AL-KO - zuletzt war diese Konstellation bei der Versteigerung des Rasentraktors für den RTL-Spenenmarathon erfolgreich - kommen am Montag, 3. Dezember, nochmals zusammen zu einer Autogrammstunde im AL-KO Kundencenter, Bahnhofstraße 40, Kleinkötz. Beginn ist um 16.30 Uhr, Ende gegen 17.15 Uhr.

  • 11.11.2012
    AL-KO und Harry Wijnvoord versteigern Rasentraktor beim RTL Spendenmarathon

    In den vergangenen 16 Jahren unterstützte „RTL – Wir helfen Kindern“ mit mehr als 100 Millionen Euro zehntausende Kinder in Deutschland und der ganzen Welt. Im Rahmen zahlreicher Aktionen und Events wird das ganze Jahr über Geld gesammelt. Jährlicher Höhepunkt ist dabei der RTL Spendenmarathon. Dieser startet 2012 am 22. November um 18.00 Uhr. Genau 24,5 Stunden lang stehen die Kinder und die verschiedenen Hilfsprojekte, für welche die Spendengelder eingesetzt werden, im Vordergrund.

  • 10.11.2012
    AL-KO ehrt 97 Angestellte - 16 Mitarbeiter werden in den Ruhestand verabschiedet

    Für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zum Unternehmen hat die AL-KO KOBER GROUP in diesem Jahr 97 Mitarbeiter ausgezeichnet. Insgesamt 38 Jubilare sind dem Betrieb seit zehn Jahren verbunden, 27 Mitarbeiter sind seit 20 Jahren dabei, weitere 27 Jubilare bringen es auf ein Vierteljahrhundert und fünf Jubilare sind AL-KO bereits seit 40 Jahren verbunden. "Alles in allem sprechen wir hier von 1.795 Jahren Erfahrung, Fleiß, Kontinuität und vor allem Verlässlickeit", betonte Vorstandssprecher Roland Kober im Rahmen der offiziellen Feierstunde.

  • 10.11.2012
    Kötzer Unternehmen lädt gemeinsam mit der Volkshochschule Günzburg zur Produktionsbesichtugung

    Einen spannenden Einblick in die Produktion der Firma AL-KO am Standort Kötz erhielten am Mittwochabend rund 40 interessierte Bürger. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Günzburg hatte das Unternehmen in das neue Kundencenter eingeladen. Nach einer Einführung durch Wolfgang Hergeth, Leiter Zentrales Marketing, starteten die Teilnehmer zu einer Führung durch die AL-KO Welt. Großen Eindruck hinterließen neben den Werkstätten der Fahrzeugtechnik vor allem die Fertigungshallen. Die Besucher zeigten sich auch beeindruckt vom neu eröffneten Kundencenter in Kleinkötz.

  • 23.10.2012
    Freisprechungsfeier: 15 erfolgreiche Auszubildende geehrt

    Mit großem Erfolg haben alle 15 Auszubildenden im Landkreis Günzburg ihre Ausbildungszeit bei der AL-KO KOBER GROUP abgeschlossen. Bei der Freisprechungsfeier mit anschließendem Stehempfang würdigte das Unternehmen das Engagement der Nachwuchskräfte. Insbesondere wurden die Leistungen von Benedikt Pröbstle (Feinwerkmechaniker) hervorgehoben. Er erhielt für seinen hervorragenden Feinwerkmechaniker-Abschluss nicht nur den AL-KO Sonderpreis, sondern zudem auch den Schulpreis.

  • 20.10.2012
    AL-KO Mitarbeiter unterstützen Hilfsaktion für bedürftige Kinder in Moldawien, Rumänien und Ukraine

    AL-KO Mitarbeiter wollen Kinderaugen leuchten lassen! Spontan und in Eigeninitiative haben sie daher entschieden, den „Weihnachtspäckchenkonvoi, eine Aktion von Round Table und Ladies‘ Circle, zu unterstützen - mit Rückendeckung durch den gesamten Vorstand. Knapp 1.500 AL-KO Angestellte, deren Familien, Freunde und Bekannte im Landkreis Günzburg sind in den nächsten Wochen dazu aufgerufen, sich am Projekt zu beteiligen, bis die Lastwagen am 1. Dezember in Richtung Osteuropa aufbrechen.

  • 15.10.2012
    Familienunternehmen unter den drei Finalisten - Wirtschaftspreis würdigt Innovationskraft und Engagement

    Beeindruckende Wachstumsraten, hohe Innovationskraft und soziales Engagement: Zum 16. Mal hat die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young die besten mittelständischen Unternehmer Deutschlands gekürt. Nach einer mehrstufigen, strengen Auswahl aus 300 nominierten Unternehmen haben 75 Firmen den Sprung ins Finale des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres 2012“ geschafft, 14 davon haben ihren Sitz in Bayern - darunter auch die AL-KO KOBER AG.

  • 10.10.2012
    Vorstand überreicht die ersten Päckchen sowie eine zusätzliche Spende an die Initiatoren

    62.000 Päckchen hat der Weihnachtspäckchenkonvoi, eine Aktion von Round Table und Ladies´ Circle im letzten Jahr an bedürftige Kinder verteilt. AL-KO Mitarbeiter haben sich in diesem Jahr zum Ziel gesetzt diese Zahl zu erhöhen. Mit großem Engagement sollen in Eigeninitiative, aber mit der Unterstützung durch den gesamten AL-KO Vorstand, bis zum 26. November 2012 möglichst viele Päckchen für Kinder in Rumänien, Moldawien und in der Ukraine gesammelt werden.

  • 20.09.2012
    AL-KO bietet seinen Mitarbeitern ein besonderes Gesundheitsangebot

    Für das AL-KO Freizeitradteam ist der Donautal Radelspaß schon seit Jahren eine beliebte und aktiv genutzte Veranstaltung. Beim Gruppenwettbewerb waren die AL-KO Radler auch immer wieder vorne mit dabei. In diesem Jahr setzt die Unternehmensleitung des Radelspaß-Sponsors noch auf weitergehende Aspekte dieser Veranstaltung: Gesundheitsvorsorge und Regionserlebnis für die Mitarbeiter der AL-KO Werke im Landkreis Günzburg.

  • 01.09.2012
    Nachwuchs startet ins Berufsleben

    35 Auszubildende sind bei der AL-KO KOBER GROUP im Landkreis Günzburg zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 3.September in ihr Berufsleben gestartet. Ihnen werden am 1.Oktober fünf duale Studenten folgen, die ebenfalls ins Arbeitsleben einsteigen.

  • 10.08.2012
    AL-KO wird Rasenpartner des Drittligisten 1. FC Heidenheim 1846

    Gepflegter Rasen und Fußball gehören einfach zusammen. Das wissen nicht nur die Spieler des 1. FC Heidenheim 1846. In der Heidenheimer Voith Arena ist deshalb ab sofort die AL-KO KOBER AG aus dem bayerisch-schwäbischen Kötz bei Günzburg als exklusiver Rasenpartner für eine perfekt bespielbare Grünfläche zuständig.

  • 20.07.2012
    AL-KO unterstützt das Haus der Bildung mit Sachspende

    In Namen von AL-KO überreichte Wolfgang Hergeth, Leiter Zentrales Marketing (Bildmitte), 20 Drehstühle an die VHS Günzburg. Petra Demmel, Geschäftsführerin der VHS Günzburg und Norbert Mäusle, vhs-Programmbereichsleiter Beruf / Gesundheit (im Bild rechts), nahmen die Stühle gerne entgegen und bedankten sich herzlich für die großzügige Spende. Ab sofort stehen die Stühle im Kunstraum im Haus der Bildung in Günzburg als bequeme Sitzgelegenheit für die Kursteilnehmer zur Verfügung. 

  • 20.07.2012
    Abwechslungsreiche Fahrt führt durch das Mühlviertel

    Bereits zum 21. Mal hat AL-KO Radsportorganisator Robert Köhler seine Radfreunde zu einer mehrtägigen Fahrradtour eingeladen. Die diesjährige Route führte zum Grenzlandradweg ins oberösterreichische Mühlviertel.

    Dorthin, wo der Untergrund aus Granit besteht und dichte Wälder die Landschaft prägen. Die Grenze zu Südböhmen (Tschechien) war der ständige Begleiter auf dieser sportlichen Reise. An drei Tagen legten zwölf Teilnehmer rund 200 Kilometer zurück und bewältigten dabei zirka 3.500 Höhenmeter.

  • 10.07.2012
    AL-KO gewährt der Klasse 2b der Alois-Kober-Volksschule einen Einblick in das Unternehmen

    Dieser Schultag dürfte für die Kinder der Klasse 2b der Alois-Kober-Volksschule aus Kötz ein eher ungewöhnlicher gewesen sein. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, Anita Härle, besuchten die Jungs und Mädchen das neu eröffnete AL-KO Kundencenter und begaben sich hier auf die Spuren des Namensgebers ihrer Schule.

  • 22.06.2012
    AL-KO Kundencenter-Eröffnung am Freitag. 22. Juni 2012

    Der FC Augsburg startet am Sonntag, 24.Juni, mit der Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison. Rechtzeitig vor dem Start wird der FCA gemeinsam mit seinem Hauptsponsor AL-KO und dem Ausrüster JAKO auch die neuen Trikots, mit denen die Profis den nächsten Anlauf zum Klassenerhalt in der ersten Liga nehmen werden, vorstellen.

  • 22.06.2012
    Das Warten hat sich gelohnt: Am Freitag, den 22. Juni 2012 war es so weit. Das neue AL-KO Kundencenter wurde mit einem großen Tag der offenen Tür seiner Bestimmung übergeben.

    Das Kundencenter ist ab sofort Anlaufstelle für Kunden der beiden Bereiche Garten + Hobby sowie Fahrzeugtechnik.

    Am Freitag feierte der AL-KO Vorstand gemeinsam mit rund 5.000 Interessierten die offizielle Eröffnung.

  • 05.06.2012
    Zeil lobt die Innovationskraft des bayerisch-schwäbischen Unternehmens

    Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und stellvertretender Ministerpräsident besuchte gemeinsam mit Alfred Sauter, MdL und Vorsitzender des CSU-Kreisverbandes Günzburg sowie Prof. Dr. Georg Barfuß, MdL, die in Kötz ansässige AL-KO KOBER AG. Begrüßt wurden die beiden Herren von den AL-KO Vorständen, Roland, Raymond und Stefan Kober sowie dem Aufsichtsratsvorsitzenden Herbert Kober in den neuen Räumlichkeiten des AL-KO Kundencenters in Kleinkötz.

  • 06.05.2012
    AL-KO knüpft auch in diesem Jahr wichtige Kontakte

    Die Firmenkontaktmesse Pyramid der Hochschule Augsburg fand in diesem Jahr bereits zum 22. Mal statt. Das Motto in 2012: „Plattform zum Erfolg“. Interessierte Studenten nutzten die Chance, mit 160 Firmen aus der Region ins Gespräch zu kommen und erste Kontakte zu knüpfen - auch mit der AL-KO KOBER GROUP, die sich in diesem Rahmen erneut präsentierte.

  • 16.04.2012
    Jetzt mitmachen und tolle Preise gewinnen

    Wer überzeugt die prominente Jury um Joey Kelly mit seinem Rasenmäher-Video und schafft es den Titel „X-Treme Mäher 2012“ verliehen zu bekommen? Dieser Frage geht der prominente Sportler, Musiker und Unternehmer Joey Kelly zusammen mit AL-KO, einem der führenden Hersteller von Gartengeräten, auf die Spur.

    AL-KO hat deshalb die Viral-Kampagne „Go X-Treme“ für das Frühjahr 2012 ins Leben gerufen. Zur Unterstützung wurde Jung von Matt ins Boot geholt. Die Konzeption und Produktion der Filme werden durch die Firma Panda Pictures aus München realisiert.

  • 15.04.2012
    Ungewöhnliche Plakataktion in Stadionnähe für den POWERLINE 5300 BRV

    Der FC Augsburg visiert weiterhin den Klassenerhalt an und gleichzeitig startet der Hauptsponsor AL-KO mit einer aufmerksamkeitsstarken Aktion in die diesjährige Gartensaison. Der Gartengeräte Hersteller aus dem bayerisch-schwäbischen Kötz bei Günzburg hat nicht nur ein limitiertes FCA Rasenmäher-Modell neu im Sortiment, sondern auch eine ungewöhnliche Plakatkampagne ins Leben gerufen.

  • 05.04.2012
    Auch „typische Männerberufe“ begeistern junge Mädchen

    Überrascht über die vielfältigen gewerblich-technischen Ausbildungsmöglichkeiten der AL-KO KOBER GROUP haben sich beim gestrigen Girls´ Day zehn Schülerinnen aus dem Landkreis Günzburg gezeigt, die in der Lehrwerkstatt des Unternehmens in Großkötz einen abwechslungsreichen Tag verbrachten – und darüber hinaus viele Eindrücke sammeln konnten.

  • 01.03.2012
    Schwerpunkte sind die Weiterentwicklung der Marketingstrategie und die Steuerung des Produktmanagements

    Zum 1. März 2012 hat Jürgen Frank im AL-KO Unternehmensbereich Garten + Hobby (AL-KO GERÄTE GMBH) die Verantwortung für den Bereich Leitung Marketing übernommen. Sein Aufgabenschwerpunkt liegt auf der Planung und operativen Umsetzung aller Marketingaktivitäten der AL-KO GERÄTE GMBH. Hier wird er auch europaweite Unterstützung in Bezug auf die internationale Marketingstrategie leisten.

  • 21.12.2011
    Aufsichtsratsmitglied der AL-KO KOBER AG feiert Geburtstag im Zillertal

    Kurt Kober, früherer Vorstandsvorsitzender und derzeitiges Aufsichtsratsmitglied der AL-KO KOBER AG, feiert am Montag, 19.12.2011, seinen 75-jährigen Geburtstag. Sein gesamtes Leben stellte der Unternehmer in den Dienst der nunmehr 80-jährigen Firma. Er ist dem Betrieb noch heute eng verbunden.

  • 20.12.2011
    Kötzer Unternehmen prämiert Lieferanten für herausragende Leistungen

    Die AL-KO KOBER GROUP feiert im Jahr 2011 ihr 80-jähriges Bestehen – ein Jubiläum, das Grund zum Stolz liefert. Es ist aber auch der richtige Anlass, allen herzlich Dank zu sagen, die an der erfolgreichen Entwicklung der Firmengruppe mitgewirkt haben.

    Die AL-KO KOBER GROUP hat daher am 01. Dezember 2011 ihre besten Lieferanten mit dem „AL-KO Supplier of the Year“ Award ausgezeichnet. Vergeben wurde der Preis für herausragende Lieferantenleistungen in den fünf Kategorien Performance, Reliability, Quality, Innovation und Cooperation.

  • 15.12.2011
    Preisgekrönte Hamburger Werbeagentur entwickelt Konzepte für das Kötzer Unternehmen

    Mit Jung von Matt hat AL-KO eine ausgezeichnete Agentur an Bord. Seit knapp zwei Jahren arbeitet AL-KO mit der Niederlassung Jung von Matt/ Neckar erfolgreich zusammen. Beim Kreativ-Index des manager magazins wurden die Hamburger gleich zweifach ausgezeichnet: als „Agentur des Jahres“ und als „Online-Agentur des Jahres“.

  • 20.11.2011
    Hauptsponsor des FCA lädt zur großen Saison Opening Party

    Die AL-KO KOBER AG, Hauptsponsor des FC Augsburg, lud pünktlich zum Start der Bundesligasaison 2011/12 die Sponsoren und Partner des FCA sowie Vorstand und Spieler des Vereins zu einer Saison Opening Party ein. Im Zehntstadel in Leipheim bot der Hauptsponsor seinen Gästen, gemeinsam mit dem FC Augsburg sowie dem Sportvermarkter sportfive, ein abwechslungsreiches Programm.

  • 15.11.2011
    Konzern mit Platz 2 in der Kategorie „Special Award“ ausgezeichnet

    Auszeichnung für eine außergewöhnliche Idee: „Der Platz muss brennen“ – unter diesem Slogan steht die Dachmarkenstrategie der AL-KO KOBER GROUP, die sich momentan voll auf das Hauptsponsor-Engagement beim Fußball-Bundesligisten FC Augsburg konzentriert. Dieses Konzept ist nun mit dem Ulmer Marketingpreis prämiert worden.

  • 10.11.2011
    Neuer Rekord: AL-KO ehrt 168 Mitarbeiter - Sieben Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

    Für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zum Unternehmen hat die AL-KO KOBER GROUP die Rekordzahl von 168 Mitarbeitern ausgezeichnet – so viele, wie nie zuvor in der 80-jährigen Firmengeschichte. Dabei blicken 88 Jubilare auf eine zehnjährige Betriebszugehörigkeit zurück, 54 Mitarbeiter sind seit 20 Jahren dabei, 20 Jubilare bringen es bereits auf ein Vierteljahrhundert und sechs Jubilare sind AL-KO gar schon seit 40 Jahren verbunden.

  • 20.10.2011
    Gerhard Wiedemann erhält Einblick ins Unternehmen

    Gerhard Wiedemann, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Augsburger KUKA AG, hat in seiner Funktion als Mitglied des Aufsichtsrates des FC Augsburg die Gelegenheit genutzt, dem Hauptsponsor des Vereins, der AL-KO KOBER AG, einen Besuch abzustatten. Dabei nutzte er auch die Chance, mit einer Führung durch die Achs- und Chassisproduktion im AL-KO Werk in Kleinkötz einen tieferen Einblick ins Unternehmen zu gewinnen. Im Gespräch mit Wolfgang Hergeth, Senior Vice President Zentrales Marketing bei AL-KO, ging es unter anderem um die laufende Zusammenarbeit des Hauptsponsors mit dem Verein.

  • 15.10.2011
    Betrag kommt der Ausbildung von Menschen mit Lern- und Verhaltensproblemen zugute

    1.500 Euro haben die AL-KO Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres und AL-KO Vorstandssprecher Roland Kober an das Förderungswerk St. Nikolaus in Dürrlauingen (Landkreis Günzburg) überreicht. Zusammengekommen war die Summe, die der AL-KO Vorstand auf den Endbetrag aufrundete, Anfang Juli beim Tag der offenen Bildungsstätte, den die Auszubildenden im Rahmen eines Azubi-Projekts organisiert hatten. An diesem Tag, der von der IHK initiiert worden war, öffneten zahlreiche Betriebe im Landkreis Günzburg ihre Pforten und stellten ihre Ausbildungsberufe vor.

  • 01.10.2011
    Nachwuchs startet ins Berufsleben

    Bei der AL-KO KOBER GROUP im Landkreis Günzburg sind zu Beginn des neuen Semesters am 4. Oktober acht Auszubildende in ihr Berufsleben gestartet. Nach der offiziellen Begrüßung der neuen Mitarbeiter durch AL-KO Vorstandssprecher Roland Kober gab Ausbildungsleiterin Bettina Ruder den jungen Kollegen zunächst einen ersten Überblick über die unterschiedlichen Arbeitsabläufe im Unternehmen. Zudem standen Einweisungen und Betriebsführungen auf dem Programm.

  • 25.09.2011
    Wirtschaftspreis würdigt Innovationskraft und persönliches Engagement

    ​Beeindruckende Wachstumsraten, hohe Innovationskraft und soziales Engagement: Zum 15. Mal hat die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young die besten mittelständischen Unternehmer Deutschlands gekürt.

  • 15.09.2011
    Optimierungen nach Fahrtests mit voll beladenem Lkw - Kooperation mit DEKRA

    Aufladen, festzurren und losfahren – Fracht auf den Ladeflächen von Lastwagen müssen gut gesichert sein, Spanngurte korrekt sitzen und Rutschmatten unter die Füße der Ladungsträger geschoben werden, um schwere Unfälle zu vermeiden. Um diese hohen Anforderungen zu erfüllen und im Falle eines Unfalls abgesichert zu sein, hat die Firma AL-KO aus Kötz in Kooperation mit der DEKRA in Langenau dynamische Fahrversuche gemacht. Betrachtet wurden die Situationen Kurvenfahrt, Ausweichmanöver und Vollbremsung mit zwei verschiedenen Ladungen.

  • 10.09.2011
    Bei Freisprechungsfeier 21 erfolgreiche Auszubildende geehrt

    Mit großem Erfolg haben alle 21 Auszubildenden im Landkreis Günzburg ihre Lehrzeit bei der AL-KO KOBER GROUP abgeschlossen. Bei der Freisprechungsfeier mit anschließendem Stehempfang würdigte das Unternehmen das Engagement der Nachwuchskräfte. Insbesondere wurden die Leistungen von Roman Brenner (Feinwerkmechaniker) und Maximilian Langhans (Feinwerkmechaniker) hervorgehoben. Beide wurden mit dem Schulpreis, AL-KO Preis und Staatspreis ausgezeichnet. Michaela Brenner (Industriekauffrau) erhielt den Schulpreis und den AL-KO Preis, Johannes Baumeister (Technischer Zeichner) den Schulpreis.

  • 01.09.2011
    Nachwuchs startet ins Berufsleben

    Bei der AL-KO KOBER GROUP im Landkreis Günzburg sind zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September 33 Auszubildende in ihr Berufsleben gestartet. Ihnen werden am 1. Oktober acht duale Studenten folgen, die ebenfalls ins Arbeitsleben einsteigen.

  • 20.08.2011
    AL-KO lädt ungarische Fachhändler zur Tagung in die SGL arena nach Augsburg ein

    Eine Gruppe von Fachhändlern für Gartengeräte aus Ungarn war kürzlich bei AL-KO zu Gast. Auf der zweitägigen Tagung, die teilweise in der SGL arena in Augsburg stattfand, erwartete die ungarischen Fachhändler ein informatives Programm rund um Produktneuheiten, Sponsoring und Firmengeschichte. „Persönlicher Kontakt ist die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit“, so der Geschäftsführer der ungarischen AL-KO Niederlassung Sandor Magyari. Die Händler waren nicht nur von den neuen AL-KO Geräten begeistert, sondern auch vom fußballerischen Rahmenprogramm.

  • 22.07.2011
    AL-KO gründete vor 50 Jahren in Zellberg die erste Tochtergesellschaft außerhalb Deutschlands

    50 Jahre AL-KO Kober GmbH in Österreich – im Jubiläumsjahr „80 Jahre AL-KO“ stellt dieses Ereignis einen ganz besonderen Meilenstein im Jahreskalender dar. Entsprechend wurde jetzt an dem Ort gefeiert, an dem alles seinen Anfang nahm: im Zillertal. Denn die Niederlassung Zellberg/Ramsau ist heute nicht nur einer der wichtigsten Produktionsstandorte der international agierenden Unternehmensgruppe, sondern aus Sicht der Kötzer Zentrale auch die erste Auslandstochtergesellschaft, die AL-KO 1961 gegründet hat.

  • 20.07.2011
    AL-KO Radsportfreunde seit 20 Jahren in halb Europa unterwegs

    20 Jahre AL-KO Radsportfreunde - „Kaum zu glauben, dass wir schon seit 20 Jahren durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Lichtenstein, Italien und Tschechien radeln“, sagt Kurt Kober. Der heutige Aufsichtsrat der AL-KO KOBER AG ist jedes Jahr dabei, wenn AL-KO Radsport-Organisator Robert Köhler „seine“ Radsportfreunde zu den jährlichen Radtouren einlädt. Mit an seiner Seite: Vorstandssprecher Roland Kober, der gerne zusammen mit AL-KO Werksarzt Dr. Wolfgang Stolle die Radler aktiv begleitet.

  • 16.07.2011
    Offizieller Spatenstich gibt den Startschuss für die Neubaumaßnahmen am Standort Kötz

    Mit einem Spatenstich hat der AL-KO Vorstand zusammen mit Landrat Hubert Hafner, dem Kötzer Bürgermeister Ernst Walter, den Architekten Wolfgang Ott und Sigmar Schumacher sowie Vertretern von AL-KO die geplanten Neubaumaßnahmen am Stammhaus in Kötz offiziell eröffnet. Vorstandssprecher Roland Kober sprach in seiner Begrüßungsrede von einem historischen Tag. Es sei wichtig, dass AL-KO mit den weitreichenden Baumaßnahmen in Kötz dafür sorge, dass hier die richtigen Voraussetzungen für die im Jubiläumsjahr gestartete „Zukunftsoffensive 2015“ geschaffen würden.

  • 16.06.2011
    Werksbesichtigung, Service-Angebote und jede Menge Spaß im Freizeitpark

    Ende Mai war es soweit: Der erste AL-KO Camper Tag konnte stattfinden. Zusammen mit dem Legoland in Günzburg bot AL-KO den Teilnehmern vom 27. bis 29. Mai ein umfangreiches und interessantes Programm zu einem speziellen Preis. Auftakt war am Freitagnachmittag mit einer Werksbesichtigung in Ettenbeuren. Hier ist die die AMC-CHASSIS-Montage von AL-KO angesiedelt. Übrigens: AMC steht für „AL-KO Motor Chassis“ und ist die solide und dennoch leichte Basis für zahlreiche Reisemobile vieler Hersteller.

  • 15.06.2011
    Hauptsponsor holt den Bundesliga-Aufsteiger am 7. Juli zum Freundschaftsspiel nach Jettingen

    Es ist das Fußball-Ereignis des Jahres: AL-KO, Hauptsponsor des FC Augsburg, holt den Bundesliga-Aufsteiger zu einem Freundschaftsspiel nach Jettingen. Termin ist am Donnerstag, 7. Juli. Die als FC AL-KO auflaufende Landkreis-Auswahl der Amateure wird 22 Fußballer umfassen, die allesamt aktiv spielen. Elf von ihnen bestimmt AL-KO aus den eigenen Reihen der Mitarbeiter, die weiteren elf Fußballer kommen aus den Vereinen des Landkreises Günzburg. Team-Coach des FC AL-KO ist der renommierte Trainer Oliver Schmid aus dem Landkreis Günzburg.

  • 10.06.2011
    Deutschlands erfolgreichster Langdistanz-Triathlet als Schwimmer in der Trophy-Staffel

    Thomas Hellriegel, Deutschlands erfolgreichster Triathlet auf der Langdistanz und im Jahr 1997 erster deutscher Gewinner des Ironman Hawaii, startet bei der Challenge Roth am Sonntag, 10. Juli, für AL-KO. Der 40-jährige Ausnahme-Athlet geht in der AL-KO Trophy-Staffel als Schwimmer (3,8 Kilometer) ins Rennen. Die Radstrecke (180 Kilometer) absolviert Rainer Hartmann (Export; AL-KO THERM GMBH), die Lauf-Distanz übernimmt Josef Fischer (Zentrale Poststelle; AL-KO KOBER AG).

  • 22.05.2011
    Zahlreiche Attraktionen, ein großes Bühnenprogramm und gutes Wetter sorgten für beste Laune

    Mit insgesamt rund 3.000 Mitarbeitern, deren Familien sowie ehemaligen Angestellten hat die AL-KO KOBER GROUP am Freitag, 20. Mai, das 80-jährige Firmenjubiläum im Legoland Günzburg gefeiert. AL-KO ermöglichte den geladenen Gästen am „Family Day” die exklusive und freie Nutzung ausgewählter Legoland Attraktionen sowie zahlreicher Restaurants im Park. Abgerundet wurde die Jubiläumsfeier durch ein buntes Bühnenprogramm auf der AL-KO Eventfläche. Neben Reden des Vorstandes sorgten der achtfache deutsche Yo-Yo Meister Dennis Schleussner und der Magier Harry Riegel für beste Laune.

  • 15.04.2011
    Bürgermeister sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft besichtigen Konzernzentrale und Fertigung

    Hoher Besuch aus Asien im Hause AL-KO: In Kötz Station machten auf Ihrer Europa-Rundreise Bürgermeister Zhang Xingbo sowie Vertreter der Behörden und der Wirtschaftsregion um die Stadt Fenghua, in der AL-KO eine Stoßdämpfer-Fertigung betreibt. Die Gäste, mit denen AL-KO in gutem Kontakt steht, warben für ihren Standort, der zu den Top-100-Städten in China zählt. Gleichzeitig zeigten sie großes Interesse an der Zukunft des AL-KO Werkes in ihrem Bezirk und den Möglichkeiten der AL-KO Produkte für den chinesischen Markt.

  • 15.04.2011
    Auch „typische Männerberufe“ begeistern junge Mädchen

    Überrascht über die vielfältigen gewerblich-technischen Ausbildungsmöglichkeiten der AL-KO KOBER GROUP haben sich beim gestrigen Girls´ Day dreizehn Schülerinnen aus dem Landkreis Günzburg gezeigt, die in der Lehrwerkstatt des Unternehmens in Großkötz einen abwechslungsreichen Tag verbrachten – und darüber hinaus viele Eindrücke sammeln konnten.

  • 18.03.2011
    Freisprechungsfeier bei der AL-KO KOBER GROUP

    Mit großem Erfolg haben alle 14 Auszubildenden im Landkreis Günzburg ihre Lehrzeit bei der AL-KO KOBER GROUP abgeschlossen. Im Rahmen der traditionellen Freisprechungsfeier mit anschließendem Stehempfang würdigte das Unternehmen das Engagement der Nachwuchskräfte.

  • 15.03.2011
    Der bekannte Extremsportler referiert in Kötz über Ziele, Energie und Willenkraft

    Er sucht die Herausforderung, liebt das Beschreiten von Grenzen – und den Weg darüber hinaus: Joey Kelly, Musiker, Extremsportler und Unternehmer, hat auf Einladung der AL-KO KOBER GROUP und der Volkshochschule Günzburg in der Günzhalle in Großkötz in einem mitreißenden Vortrag unter dem Motto „No Limits“ über sein bewegtes Leben referiert. Dabei demonstrierte er auch eindrucksvoll, wie sich mit entsprechender Energie und Willenskraft auch außergewöhnliche Ziele erreichen lassen.

  • 28.02.2011
    Vertragsverlängerung bis 2013 beschlossen

    Das Logo der AL-KO KOBER AG wird auch zukünftig auf den Trikots des FC Augsburg zu sehen sein. Der in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Garten + Hobby und Lufttechnik führende Anbieter aus der Nähe von Günzburg hat sein Engagement vorzeitig verlängert und wird - ligaunabhängig - in den kommenden beiden Spielzeiten Hauptsponsor des FCA sein. Vermittelt wurde die Vertragsverlängerung vom FCA-Vermarkter SPORTFIVE.

  • 15.02.2011
    Auszubildende der AL-KO KOBER GROUP fertigen modernen Schweiß-Trainings-Roboter ASTRO

    Roland Kober war sichtlich beeindruckt: „Das ist nicht nur ein Lehrlingsstück, sondern ein Meisterwerk“, betonte der AL-KO Vorstandssprecher bei der Präsentation des neuen AL-KO Schweiß-Trainings-Roboters ASTRO.

  • 12.02.2011
    80 Jahre AL-KO: Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon lobt den global agierenden Technologie-Konzern als leuchtendes Beispiel für familiengeführte Unternehmen

    „Tief beeindruckt“ war heute Vormittag Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon beim offiziellen Festakt zum 80-jährigen Bestehen der AL-KO KOBER GROUP. Der global agierende Konzern mit Sitz in Bayerisch-Schwaben könne auf eine „bemerkenswerte Erfolgsgeschichte“ zurückblicken, betonte er. Gleichzeitig sei AL-KO ein „leuchtendes Beispiel“ für all jene familiengeführten Unternehmen im Freistaat, welche die Herausforderungen während und nach der Weltwirtschaftskrise in vorbildlicher Weise gemeistert und damit auch soziale Verantwortung übernommen hätten.

  • 10.02.2011
    Die AL-KO KOBER GROUP setzt als weltweit führender Markenhersteller auch künftig auf Innovation

    Seit jeher steht der Name AL-KO für Kundenorientierung, technologische Innovation, Leistungsstärke, Sicherheit, Zuverlässigkeit und vor allem Qualität. Die Bereitschaft und die Fähigkeit zum Wandel sowie zur Neuausrichtung auf veränderte Marktanforderungen sind die Basis für den globalen Erfolg und die stabile Marktführerschaft der AL-KO KOBER GROUP, die in allen drei Unternehmensbereichen - Fahrzeugtechnik, Garten + Hobby sowie Luft- und Klimatechnik - stets richtungsweisende Ideen und bahnbrechende Entwicklungen vorantreibt, die Kunden und Partner in aller Welt überzeugen.

  • 10.10.2010
    Live-Blog direkt von der Rallye Dakar 2011 von Ellen Lohr

    Die bekannte Rennsportgröße und mehrfache Teilnehmerin Ellen Lohr berichtet vom 1. bis 16. Januar täglich vom Geschehen bei der Rallye Dakar 2011. Dabei wird sie von AL-KO unterstützt.

    Aktuelle Bilder und Berichte rund um die Rallye finden Sie im Live-Blog