• 09.12.2015
    AL-KO ehrt 91 Mitarbeiter für ihre langjährige Treue – 21 Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

    Für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zum Unternehmen hat die AL-KO KOBER GROUP in diesem Jahr 91 Mitarbeiter ausgezeichnet. Insgesamt 18 Jubilare sind dem Betrieb seit zehn Jahren verbunden, 39 Mitarbeiter sind seit 20 Jahren dabei, weitere 23 Jubilare bringen es auf ein Vierteljahrhundert und elf Jubilare halten AL-KO seit 40 Jahren die Treue. „Insgesamt ergeben sich fast 2000 Jahre an Einsatz, Fleiß und Erfahrung“, betonte Vorstand Dr. Nico Reiner im Rahmen der offiziellen Feierstunde, bei der zudem 21 Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet wurden.

  • 04.12.2015
    Nikolauskonvoi mit 17 Fahrzeugen und 45 ehrenamtlichen Begleitern unterwegs nach Rumänien

    Der Nikolauskonvoi, eine Aktion des Vereins "Hinsehen und Helfen e.V.", ist seit heute Vormittag unterwegs. Rund 10.000 Weihnachtspäckchen sind auf dem Weg nach Craiova im Süden Rumäniens. Insgesamt starteten 17 Fahrzeuge, darunter fünf 40-Tonner-Sattelzüge drei Lastwagen und neun Begleitfahrzeuge - Geländewagen, Sprinter, ein Wohnmobil als Konvoi-Büro und „Schlafwagen“ sowie ein Versorgungs-Lastwagen des Bayerischen Roten Kreuzes).

  • 21.10.2015
    Fakuma: Positive Messebilanz der AL-KO Kunststofftechnik

    Die AL-KO Kunststofftechnik blickt auf einen erfolgreichen Messeauftritt bei der diesjährigen FAKUMA in Friedrichshafen zurück. Das Unternehmen mit Sitz in Ichenhausen stellte erstmals mit anderen Marktbegleitern im sogenannten Thermoformcenter im Foyer West der Messe aus. Nicht nur, dass sich der Stand deutlich vom Wettbewerb abhob, auch die Exponate waren außergewöhnlich und lockten das Publikum an. „Hingucker“ schlechthin war die neue Dachbox, die AL-KO im Twin-Sheet Verfahren für einen norwegischen Hersteller produziert.

  • 16.10.2015
    AL-KO ruft Akku-Rasenmäher Comfort 38.4 Li aufgrund defekter Steuerplatine zurück

    Die Qualitätskontrolleure von AL-KO sind bei einer Charge des Akku-Rasenmähers „Comfort 38.4 Li“ auf einen möglichen Defekt bei der Steuerplatine gestoßen: Beim Anschalten des Elektromotors können Überspannungen auftreten, die wiederum ein Platinen-Bauteil beschädigen können.

    Die Beschädigung kann drei Auswirkungen nach sich ziehen:

  • 13.10.2015
    AL-KO Senior Manager Systems erneut im Amt bestätigt

    Martin Törpe, Senior Manager Systems bei AL-KO, ist am 9. Oktober 2015 erneut als Vorsitzender des Eurovent Compliance Committee zur Zertifizierung von RLT-Geräten bestätigt worden. Das Eurovent Compliance Committee ist ein Zusammenschluss von 99 RLT Geräteherstellern und befasst sich mit den Themen Prüfung und Zertifizierung von raumlufttechnischen Zentralgeräten. Martin Törpe beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit RLT-Geräten und ihren Komponenten. Insbesondere engagiert sich der Diplom Ingenieur für die energetisch optimierte Auslegung und Weiterentwicklung der RLT-Geräte.

  • 02.09.2015
    Nachwuchs wird in diversen Berufen ausgebildet

    Die AL-KO KOBER GROUP hat zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres am gestrigen 1. September insgesamt 27 Auszubildende im Landkreis Günzburg begrüßt, die in ihre berufliche Zukunft starten. Ihnen werden am 1. Oktober noch zwei duale Studenten folgen, die ebenfalls ins Arbeitsleben einsteigen.

  • 18.06.2015
    40 Jahre AL-KO Lufttechnik: Von Jettingen-Scheppach bis zum Südpol

    Die AL-KO THERM GMBH hat Grund zum Feiern: Seit 40 Jahren sorgen die Luft- und Klimageräte aus Jettingen-Scheppach für ein gesundes Raum- und perfektes Produktionsklima und damit auch für mehr Lebensqualität – mit individuellen, wirtschaftlichen und ökologischen Anlagenkonzepten, die sich durch neuste Technologien, Zuverlässigkeit und Qualität auszeichnen. Am 19.

  • 22.05.2015
    AL-KO investiert in Energiemanagement: 380.000 Kilogramm CO2 pro Jahr eingespart

    Mit mehr Energieeffizienz zu einer besseren Energiebilanz – und damit zu mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit: Durch ein neues Energie- und Umweltprogramm, das den Titel AL-KO Energie Efficiency trägt, hat die AL-KO KOBER GRUPPE im Unternehmensbereich Fahrzeugtechnik Europa eine deutliche Reduzierung der Kohlendioxid-Emission um 380.000 Kilogramm pro Jahr erreicht. Das 2012 gestartete Projekt umfasst vier Standorte am Stammsitz im Landkreis Günzburg (Großkötz, Kleinkötz, Ichenhausen und Ettenbeuren) und wurde nun Ende 2014 nach ISO 50001 zertifiziert.

  • 27.04.2015
    Der Vorstand der AL-KO KOBER SE wird von vier auf zwei Mitglieder verschlankt.

    Der Vorstand der AL-KO KOBER SE wird von vier auf zwei Mitglieder verschlankt. Die beiden Vorstände Roland und Harald Kober legten ihre Ämter zum 20.04.2015 nieder, da im Vorstand keine einheitliche Auffassung mehr hinsichtlich der strategischen Ausrichtung der AL-KO Kober Gruppe auf den Weltmärkten bestand. In der Sitzung vom 20.04.2015 hat der Aufsichtsrat der AL-KO KOBER SE folgerichtig eine Straffung und Neuausrichtung des Vorstandes und der Führungsstruktur des Unternehmens beschlossen. In bewährter Weise wird Stefan Kober als CEO zusammen mit Dr.

  • 26.03.2015

    Die AL-KO Kober SE und der FC Augsburg stellen ihre Partnerschaft mit Beginn der Saison 2015/16 neu auf. Nachdem der Vertrag als Hauptsponsor ausläuft, gibt AL-KO dem FCA die Chance, die Logoplatzierung auf der Brust an einen neuen Sponsor zu vergeben, um so die positive Entwicklung des Vereins langfristig zu sichern. Der Rückzug als Hauptsponsor entspricht zudem der strategischen Neuausrichtung des schwäbischen Mittelständlers. „Als Hauptsponsor des FC Augsburg blicken wir auf fünf phantastische und erfolgreiche Jahre zurück.

  • 25.03.2015
    Die AL-KO KOBER GROUP prämiert Lieferanten für herausragende Leistungen

    Der AL-KO Supplier Award ging in die dritte Runde – das Unternehmen nutzte auch dieses Jahr die Gelegenheit,
    allen Zulieferern, die an den erfolgreichen Entwicklungen der Firmengruppe mitwirkten, herzlichen Dank zu sagen.
    500 ausgewählte Lieferanten hatten die Möglichkeit sich für diese Auszeichnung zu bewerben. AL-KO prämierte
    sieben Unternehmen für ihre herausragenden Lieferantenleistungen in den Kategorien Performance, Innovation,
    Quality und Cooperation.

  • 25.03.2015
    Freisprechung: Unternehmen ehrt 19 Auszubildende

    Stolz blicken die 19 Auszubildenden der AL-KO KOBER GROUP in eine erfolgreiche Zukunft. Bei der Freisprechungsfeier würdigte das Unternehmen das Engagement der Nachwuchskräfte und lobte die guten Leistungen der jungen Frauen und Männer.

  • 25.03.2015
    Großer Auftritt für Reinluftentstauber und mobiles Ab- und Ansauggerät

    Gleich zwei Produkte feiern auf dem Ligna-Stand von AL-KO (Halle 11, B58) vom 11. bis 15. Mai Weltpremiere: Zum einen präsentiert AL-KO einen völlig neuen Reinluftentstauber, zum anderen mit dem mobilen Ab- und Ansauggerät AL-KO BAG sogar eine ganz neue Geräteart.

  • 23.03.2015
    AL-KO BAG: Sauger und Gebläse für die Baustelle und viele andere Anwendungen

    Auf der LIGNA in Hannover präsentiert AL-KO mit dem AL-KO BAG nicht nur ein neues Produkt, sondern gleich eine ganz neue Geräteart. AL-KO BAG ist so einfach wie genial: Das Gerät saugt Luft auf der einen Seite an und gibt sie auf der anderen gereinigt wieder ab.

  • 19.03.2015
    Kunststofftechnik und Industriekomponenten – zwei Geschäftsbereiche, ein gemeinsamer Messeauftritt

    Die AL-KO KOBER GROUP stellt im Rahmen des 80-jährigen Firmenjubiläums erstmals auf der Messe COMPOSITES EUROPE in Stuttgart aus. Auf dieser Leitmesse für faserverstärkte Kunststoffe und Leichtbau treten die beiden Geschäftsbereiche AL-KO Kunststofftechnik aus Ichenhausen und AL-KO Industriekomponenten aus Zell/Ramsau in Österreich gemeinsam auf, um die Synergieeffekte zwischen diesen beiden Bereichen darzustellen. Präsentiert werden funktionale und designoptimierte Leichtbau-Komponenten aus Kunststoff, Metall und GFK sowie Kombinationen der verschiedenen Werkstoffe untereinander.

  • 15.03.2015
    Effiziente Lösungen für große Volumina

    Von der Forschung über Prüfstände bis hin zur Produktionslinie – wenn es um die Klimatisierung und Lüftung von Produktionsanalagen geht, ist AL-KO weltweit Lieferant namhafter Industrieunternehmen. Basis hierfür ist zum einen das umfassende Know-how des interdisziplinären AL-KO Expertenteams für die Branchen Industrie und Automotive. Zum anderen bietet AL-KO mit ATFLEX ein Lösungsspektrum für wirklich jede Aufgabe.

  • 14.03.2015
    AL-KO ist der Spezialist für Humanklimatisierung

    Bereiche, in denen sich Menschen aufhalten, sollen so belüftet und klimatisiert sein, dass sich die Menschen wohlfühlen – in den gemäßigten Breiten wie in den Tropen oder an den Polen. AL-KO bietet für die Humanklimatisierung Lösungen in jeder Größenklasse an.

  • 13.03.2015
    Für jede Anforderung die passende Lösung

    Klima- und Lüftungsgeräte sind für Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie, in der Lebensmittelproduktion sowie in der Medizin prozessrelevant. Die für Forschung, Produktion und Versorgung notwendigen thermodynamischen, lüftungstechnischen und klimatischen Umgebungsbedingungen machen die raumlufttechnischen Anlagen zu einem essentiellen Bestandteil der Prozesskette.

  • 12.03.2015
    Ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit und perfekte Hygiene durch Potenzialausgleich-Prinzip

    Besonders in der Heizperiode fällt die relative Luftfeuchtigkeit (rF) häufig unter den für die Aufenthaltsräume von Menschen empfohlenen Wert von 40 % rF. Diese geringe relative Feuchte kann sich ungünstig auf das Wohlbefinden von Menschen auswirken, dauerhaft sehr trockene Raumluft fördert sogar die Gefahr von Erkrankungen des Atmungssystems. Dem wirken Luftbefeuchter entgegen. Doch bergen diese oft selbst Gesundheitsrisiken wie die Vermehrung und Verbreitung von Keimen wie zum Beispiel Legionellen.

  • 11.03.2015
    Höchste Energieeffizienz, einfachste Einbringung und perfekte Hygiene

    Im Rahmen der ISH in Frankfurt präsentiert AL-KO erstmals sein neues Kompaktlüftungsgerät: EASY AIR – entweder mit Rotationswärmetauscher oder mit Plattenwärmetauscher erhältlich – steht für hervorragende Energieeffizienz, eine besonders schnelle und einfache Installation, perfekte Hygiene und höchste Wirtschaftlichkeit.

  • 10.03.2015
    Echter Wettbewerbsvorteil für Planer und Anlagenbauer

    Vier Wochen vom Bestelleingang bis zur Auslieferung – das AL-KO AT EASY Programm bietet Planern, Anlagenbauern und Bauherren ein Höchstmaß an Planungssicherheit und Liefergeschwindigkeit. Mit dem AT EASY-Programm kann der AL-KO Kunde so gut wie jede Standardkonfiguration erstellen. Selbstverständlich erfüllen die Anlagen die hohen AL-KO Qualitätsansprüche und entsprechen in jeder Konfiguration T2/TB2. Dank AT EASY können AL-KO Partner nun noch schneller und flexibler auf die Wünsche ihrer Kunden reagieren.

  • 23.01.2015
    Ehemaliger Vorstandsvorsitzender der AL-KO KOBER GROUP im Alter von 78 Jahren gestorben

    Kurt Kober, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der AL-KO KOBER GROUP, ist am heutigen Donnerstag, nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren verstorben.