• 23.03.2017

    15 Auszubildende schließen Lehrzeit erfolgreich ab

    Freisprechungsfeier bei der AL-KO KOBER GROUP

    Fünfzehn Auszubildende haben ihre Lehrzeit bei der AL-KO KOBER GROUP und der AL-KO Fahrzeugtechnik erfolgreich abgeschlossen und blicken stolz in ihre berufliche Zukunft. Im Rahmen der traditionellen Freisprechungsfeier würdigte das Unternehmen das Engagement und die herausragenden Leistungen der Nachwuchskräfte.

    Insbesondere wurden die Leistungen folgender ehemaliger Auszubildenden geehrt: Benjamin Uhl (Ausbildung zum Industriemechaniker bei der AL-KO Fahrzeugtechnik) erhält für seinen ausgezeichneten Berufsschulabschluss mit der Note 1,2 einen Schulpreis.

  • 20.12.2016

    Dr. Bernhard Müller verlässt AL-KO Therm GmbH

    Die AL-KO KOBER SE gibt bekannt, dass zum 19.12.2016 Dr. Bernhard Müller nach vierjähriger Betriebszugehörigkeit das Unternehmen verlassen hat. Herr Dr. Müller war seit dem 01.02.2013 als Geschäftsführer der AL-KO THERM GmbH für die gesamte Lufttechniksparte verantwortlich. Er verlässt das Unternehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Der Vorstand bedankt sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

  • 15.12.2016

    AL-KO Gruppe investiert in Steca Elektronik GmbH

    Die  AL-KO GmbH mit Sitz in München, Mutter-Gesellschaft der international tätigen AL-KO Kober SE, steigt als Investor und strategischer Partner beim Memminger Elektronikdienstleister Steca Elektronik GmbH ein. AL-KO und Steca haben vereinbart, dass AL-KO im Wege einer Kapitalerhöhung ab 1.1.2017 die Mehrheit der Anteile an Steca übernehmen wird. Die Gründerfamilie Voigtsberger bleibt dem Unternehmen als Gesellschafter weiterhin in aktiver Rolle verbunden.

  • 02.12.2016

    10.000 Weihnachtspäckchen und Hilfe für die Ärmsten der Armen

    Nikolauskonvoi mit 16 Fahrzeugen und 35 ehrenamtlichen Begleitern unterwegs nach Rumänien

    Der Nikolauskonvoi 2016, eine Aktion des Vereins "Hinsehen und Helfen e.V.", ist seit heute Vormittag unterwegs. Rund 10.000 Weihnachtspäckchen sind auf dem Weg nach Craiova im Süden Rumäniens. Insgesamt starteten 16 Fahrzeuge, darunter acht Lastwagen, sechs Transporter und ein Geländewagen. Mit an Bord sind 35 ehrenamtliche Mitfahrer, die in den nächsten Tagen insbesondere Kindern und Jugendlichen in Rumänien eine kleine Freude bereiten werden. Obwohl Rumänien zur EU gehört, herrscht dort vor allem in den ländlichen Regionen noch grenzenlose Armut vor.

  • 01.12.2016

    Rund 2500 Jahre voller Wissen, Ideen und Fleiß

    AL-KO zeichnet 115 Mitarbeiter für ihre langjährige Treue aus – 16 Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

    Für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zum Unternehmen hat die AL-KO KOBER GROUP auch in diesem Jahr 115 Mitarbeiter ausgezeichnet. Im Rahmen der offiziellen Feierstunde wurden zudem 16 Angestellte in den Ruhestand verabschiedet.

  • 16.11.2016

    AL-KO Cup 2017

    Budenzauber in Ulm geht in die zweite Runde

    Mit dem AL-KO Cup 2017 wird das neue Fußballjahr bereits am 5. Januar 2017 mit einem echten Highlight in der ratiopharm arena Neu-Ulm eingeläutet. Nach der vielversprechenden Erstauflage 2016 dürfen sich die Fußball-Fans in Baden-Württemberg und Bayern im Januar 2017 erneut auf großen Budenzauber zum Start der Wintervorbereitung der Clubs freuen.

  • 10.11.2016

    AL-KO unterstützt den Nikolauskonvoi 2016

    Spenden und Hilfsmittel für die ärmsten Regionen Rumäniens – Päckchenannahme läuft bereits

    Nach den erfolgreichen Hilfsaktionen der vergangenen Jahre wird auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit der Nikolauskonvoi mit Weihnachtspäckchen und Sachspenden für Kindergärten, Kinderheime, Schulen, Gemeinden, Krankenhäuser und arme Familien in die Regionen Südrumäniens unterwegs sein. Für die AL-KO KOBER GROUP war es keine Frage, die Aktion des Vereins "Hinsehen und Helfen e.V." erneut zu unterstützen. Denn obwohl Rumänien zur EU gehört, herrscht dort vor allem in den ländlichen Regionen noch grenzenlose Armut vor.

  • 03.11.2016

    AL-KO KOBER SE erweitert Vorstand

    Peter Kaltenstadler verantwortet ab 01. Januar 2017 als COO das operative Geschäft des Mittelständlers

    Der Aufsichtsrat der AL-KO KOBER SE hat Herrn Peter Kaltenstadler mit Wirkung zum 01. Januar 2017 zum COO (Chief Operating Officer) bestellt. „Unsere Strategie der AL-KO Gruppe für die bestehenden Unternehmensbereiche ist klar auf Wachstum ausgerichtet. Dafür werden wir konsequent sowohl Innovationen vorantreiben als auch Zukäufe tätigen“, begrüßt der Vorstandsvorsitzende Stefan Kober die neue Vorstandsstruktur. „Peter Kaltenstadler wird mit seiner langjährigen Management-Erfahrung neue, maßgebliche Impulse setzen“, so Stefan Kober.

  • 02.09.2016

    20 Auszubildende und eine duale Studentin starten ihre Karriere bei AL-KO

    Nachwuchs wird in diversen Berufen ausgebildet

    Die ALOIS KOBER GMBH (AL-KO Fahrzeugtechnik) und die AL-KO THERM GMBH (AL-KO Lufttechnik) haben zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September insgesamt 20 Auszubildende im Landkreis Günzburg begrüßt, die in ihre berufliche Zukunft starten. Ihnen wird am 1. Oktober noch eine duale Studentin folgen, die ebenfalls ins Arbeitsleben einsteigt.

  • 17.08.2016

    Zwei in einem

    Der neue solo by AL-KO Laubbläser und -sauger

    Ob als Hausmeister, Natur- bzw. Landschaftspfleger, genauso wie in anderen semiprofessionellen Bereichen und natürlich auch im privaten Gebrauch. Wenn im Herbst das Laub von den Bäumen fällt, müssen Laubbläser und -sauger griffbereit sein. Beim neuen solo by AL-KO Laubbläser und -sauger 442 werden die Vorzüge beider Geräte in einem vereint. Zuerst das Laubwerk auf einen Haufen zusammen blasen und dann mit ein und demselben Gerät einfach einsaugen.