Pressemitteilung AL-KO Masport Supplier Award
17.07.2018
Masport: “BBQ Supplier of the Year”
AL-KO Gardentech Tochter-Unternehmen gewinnt prestigeträchtige Auszeichnung

Kötz  – Masport, neuseeländischer Marktführer bei BBQ-Grills hat den renommierten “BBQ Supplier of the Year “ Award von Harvey Norman gewonnen. Harvey Norman ist ein in Australien ansässiger, multinationaler Einzelhändler für große Haushaltswaren und zählt zu den führenden Unternehmen seiner Art. Masport, seit der Übernahme im vergangenen Jahr Teil von AL-KO Gardentech, überzeugte vollauf und wurde durch seine exzellenten Ergebnisse  bei Service, Support und Produktleistung zum “BBQ Supplier of the Year”.

 

“Der Gewinn ist eine Bestätigung für die Arbeit des gesamten Teams. Ob Vertrieb, Marketing, Kundenservice – alle haben zu diesem grandiosen Erfolg beigetragen. Wir werden uns darauf aber nicht ausruhen, sondern mit noch mehr Motivation unsere Kunden zufriedenstellen”, so Dr. Wolfgang Hergeth Geschäftsführer von AL-KO Gardentech und COO der AL-KO Kober SE.

 

Übrigens: BBQ-Liebhaber in Deutschland können im AL-KO Gardentech Online-Shop (www.al-ko.com/garten) sowie im AL-KO Gardentech Outlet in Leipheim hochwertige Masport-Gasgrills erwerben. Die Grills überzeugen durch zahlreiche Features, die das Grillen zum Hochgenuss machen. Beste BBQ-Ergebnisse und eine einmalige Freude am Grillen – dank AL-KO Gardentech und der neuseeländischen Nummer 1 Masport steht dem nichts mehr im Wege.

 

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

                                                                                                                                                      

Marketing ManagerPresseagentur
Lea Marie VogeserMichael Schneider
AL-KO Geräte GmbHkiecom GmbH
Fon +49 8221 97-8406Fon: +49 89 2323-620
leamarie.vogeser@al-ko.deschneider@kiecom.de
www.al-ko.com/garden 

 

Die AL-KO KOBER SE

Die AL-KO KOBER GROUP zählt mit den Unternehmensbereichen „Gardentech“, „Lufttechnik“ und „Automotive“ zu den Global Playern unter den deutschen Mittelständlern. Den Grundstein für den rasanten Aufstieg legte Alois Kober 1931 mit der Gründung einer Schlosserei in Kötz, bei Augsburg. Mittlerweile ist das in Familienbesitz befindliche Traditionsunternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern an weltweiten Standorten tätig. Neben CEO Peter Kaltenstadler gehört COO Dr. Wolfgang Hergeth zum Vorstand der innovativen AL-KO Kober Unternehmensgruppe.

Die AL-KO KOBER GROUP ist Teil des PRIMEPULSE Verbunds. Die PRIMEPULSE SE ist eine dynamisch wachsende Beteiligungsholding mit Sitz in München. Im Fokus stehen Beteiligungen an Unternehmen in zukunftsträchtigen Geschäftsfeldern. Zum leistungsfähigen Netzwerk gehören circa 60 Beteiligungsunternehmen weltweit. PRIMEPULSE verfolgt einen langfristigen, wertorientierten Beteiligungsansatz und versteht sich als strategischer Partner ihrer Gruppenunternehmen, der diese in ihren Wachstumsambitionen aktiv unterstützt. Hinter PRIMEPULSE stehen Raymond Kober, Klaus Weinmann und Stefan Kober, die Gründer der heute im TecDAX notierten CANCOM SE mit über 25 Jahren digitaler Kompetenz. Mehr unter www.primepulse.de.