Geschichte des Rasenmähers
31.08.2017
Die Geschichte des Rasenmähers oder: vom Landschaftsgarten zum Smart Garden

Die Geschichte der Rasenmäher ist auch eine Geschichte von Modetrends: Im 18. Jahrhundert breiteten sich aus England kommend die sogenannten „Landschaftsgärten“ aus. Die großen Grünflächen der Parkanlagen wurden mit Sensen und Schafen aufwendig gepflegt. Zugleich wurden damals Rasensportarten wie Tennis, Rugby, Cricket und natürlich Fußball immer populärer. Kein Wunder, dass das den Erfindergeist herausforderte.

Die Entwicklung des Spindelmähers

Am 31. August 1830 meldete Edwin Beard Budding, ein Textilingenieur aus Gloucestershire in England, den ersten Rasenmäher im moderneren Sinne als Patent an. Die Funktionsweise der rotierenden Spindel mit Klingen übernahm er von einer Textilmaschine: Der handbetriebene Spindelmäher, wie er noch heute existiert, war damit erfunden. Da sich diese Rasenmäher gut verkauften, wurden sie alsbald in Serie produziert und in den Folgejahren/-jahrzehnten weiterentwickelt: Es entstanden der Rollenrasenmäher und im Jahr 1902 der erste motorbetriebene Rasenmäher. 1904 schließlich stellte die später von AL-KO übernommene Traditionsfirma Gebr. Brill auf der Internationalen Kunst- und großen Gartenbau-Ausstellung in Düsseldorf ihren „mechanische Rasenmäher für ein breites Publikum“ vor und warb damit, dass solche Geräte in den meisten königlichen und fürstlichen Gärten seit über 20 Jahren in Gebrauch seien.

Rasenmäher mit rotierenden Messern – der moderne Sichelmäher

Der nächste große Meilenstein war die Entwicklung des Sichelmähers, so wie wir ihn heute kennen: Der erste Rasenmäher, der mit rotierenden Messern arbeitet, wurde 1949 von der in den Bereichen Garten- und Forstgeräte heute zur AL-KO Geräte GmbH gehörigen Solo Kleinmotoren GmbH entwickelt und seit 1956 in Serie produziert. Die Schnitttechnik der sogenannten „Sichelmäher“ arbeitete schneller und effizienter als die anderen bis dahin gebräuchlichen Verfahren. Schon das erste Modell hatte eine Schnittbreite von 50 cm. Ganze 3,5 PS brachte das Gerät auf, das den Markt revolutionierte. Nur zwei Jahre später, 1958, wurde der erste Elektro-Rasenmäher entwickelt. Dank verbesserter Akku-Leistung werden heute Elektromäher verstärkt als Akku-Rasenmäher verkauft.

AL-KO nimmt die Produktion von Rasenmähern in Österreich auf

1966 begann AL-KO mit der Produktion von Rasenmähern im Obdach in Österreich, wo seit Anfang 1998 auch Rasentraktoren in Serienproduktion gefertigt werden. In dem noch jungen Markt der Sichelmäher eroberte AL-KO dank schwäbischem Innovationsgeist schnell eine führende Position. Anfang der 80er-Jahre konnte AL-KO sogar Franz Beckenbauer als Testimonial für die Rasenmäher der AL-KO goldenLine Serie gewinnen.

Mähroboter halten Einzug in die Gärten

Der letzte große Schritt in der Geschichte des Rasenmähers sind die Mähroboter für den Privatgebrauch. Die ersten Modelle wurden seit Mitte der 90er-Jahre angeboten, doch erst mit ihrer Weiterentwicklung in Sachen Steuerungs- und Akkutechnik wurden sie in den letzten Jahren für viele Gartenbesitzer interessant. AL-KO setzte bei seinen Robolinho-Rasenrobotern von Anfang an auf Qualität und anwenderfreundliche Technik. Die Robolinhos werden im Traditionswerk im österreichischen Obdach gefertigt. setzen

Zwischenzeitlich setzt man auch hier auf Vernetzung in Richtung Smart Garden/Smart Home: Die Robolinho-Mäher der neuesten Generation lassen sich via Innogy nahtlos in das eigene intelligente Zuhause integrieren, steuern und via inTouch-App (bald als App verfügbar) installieren.

Die Zukunft der Rasenmäher

Benzin-Rasenmäher und Rasentraktoren werden auch in Zukunft weiterhin eine wichtige Rolle spielen, da sie gerade in größeren Gärten ein Maximum an Flexibilität und zugleich bewährte Technik zu günstigen Preisen bieten. Allerdings werden sie immer mehr durch Akkugeräte abgelöst, die dank großer Speicherkapazität die Vorteile von Elektro- und Benzinmähern verbinden: maximale Flexibilität bei minimalen Emissionen. Ebenso werden Mähroboter dank Verbindung zu Smart Home und/oder Smart Garden und verbesserter Sensorik noch weitere Verbreitung finden. Kurz gesagt: AL-KO Rasenmäher werden dank der Verbindung von bewährter und innovativer Technik auch in Zukunft Ihre komfortablen Helfer bei der Rasenpflege sein.

*Bilder SOLO Sichelmäher: ©SOLO Kleinmotoren GmbH