• Maximale Sicherheit für alle Geräte der Marken AL-KO und solo by AL-KO

    AL-KO Gardentech steht für die Zukunft der Gartenpflege – mit seinen Premiumprodukten, seinen Smart Garden Solutions und einem exzellenten Kundenservice. Dieser wird jetzt noch einmal ausgebaut, denn AL-KO Gardentech verdoppelt die Garantiedauer seiner Geräte. Der Smart-Garden-Spezialist bietet auf seine gesamte Produktpalette eine kostenlose Garantieverlängerung auf vier Jahre für Geräte, die seit dem 01. Januar 2018 gekauft wurden.

  • Synergien nutzen und Fokussierung stärken

    Smart Garden, Digitalisierung, Internationalisierung, Wachstum – AL-KO Gardentech setzte im letzten Jahr auch dank der erfolgreichen Akquisition der neuseeländischen Marke Masport seine positive Entwicklung fort und baute seine Marktpräsenz konsequent aus. Um weiterhin schnell und flexibel auf die sich verändernden Marktbedingungen zu reagieren, hat der Smart Garden Spezialist seine Vertriebsstruktur zum 01. Januar 2018 optimiert.

     

  • Wenn sich Pflanzen in der Winterruhe befinden, kann Frost, also Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, diesen nichts anhaben. Sobald aber die Vegetation im Frühjahr wieder einsetzt und Spätfrost droht, können einige Pflanzen oder Pflanzenteile Frostschäden erleiden und im schlimmsten Fall absterben. Aber, wie erkennt man nun eine Wetterlage, die Spätfrost begünstigt? Gibt es besonders gefährdete Bereiche und Pflanzen im Garten? Und, wie schützt man seine Pflanzen vor Frostschäden im Frühjahr?

  • Spätestens, wenn der erste Frost gemeldet wird und die ersten Schneeflocken fallen, sollten Sie Ihren Mähroboter in die Winterpause schicken. Das geht mit unseren Robolinho Mährobotern einfach und unkompliziert. Bitte beachten Sie auch die Angaben in der Bedienungsanleitung Ihres Geräts.

     

  • Laub und vor allem Herbstlaub kann eine wahre Augenfreude sein. AL-KO Gardentech gibt nützliche Tipps, warum dennoch Blätter an gewissen Stellen entfernt werden müssen und wie Sie das Laub im Anschluss verwerte

  • Als offizieller Rasensponsor des 1. FC Heidenheim 1846 e.V. haben wir einmal einen Blick hinter die Kulissen der professionellen Sportplatzpflege gewagt und dabei ein Interview mit dem Greenkeeper der Voith-Arena Thomas Buck geführt.

  • Bereits im September heizt so mancher Gartenfreund seinen Kamin an, damit es auch am Abend schön warm und gemütlich ist. Viele Nutzer, die mit Holz heizen, wissen daher, dass die alte Weisheit „Holz wärmt dreimal“ absolut zutreffend ist: erst beim Schlagen/Sägen des Holzes, dann beim Spalten und schließlich, wenn es brennt. 

    Unsere AL-KO Geräte aus dem Produktbereich „Baumpflege“ unterstützen Sie bei den ersten beiden Arbeitsschritten mit Motorsägen (Benzin-Motorsägen, Akku-Motorsägen und Elektro-Motorsägen) sowie stehenden und liegenden Holzspaltern.

  • Übernahme der neuseeländischen Top-Marke Masport

    Die deutsche AL-KO Gardentech wird, vorbehaltlich des Vollzuges, den neuseeländischen Garten- & Outdoor-Gerätehersteller Masport übernehmen. Über die finanziellen Rahmenbedingungen wurde Stillschweigen vereinbart. Die Zeichnung ist im August 2017 erfolgt.

  • Riesiges Interesse der Messebesucher an dem Smart Garden Roboter und der inTouch App

    Viele Gartengenießer träumen schon lange davon, ihren Garten komfortabel und ohne Aufwand gepflegt zu halten. Mit Mährobotern, Sprinkler-Systemen und vielen weiteren Gartengeräten gibt es hierfür auch bereits viele passende Helfer – was fehlt, ist die intelligente Vernetzung der Geräte untereinander. Daher hat AL-KO Gardentech zusammen mit innogy SmartHome ein System entwickelt, das Geräte rund um den Garten intelligent miteinander vernetzt und den „Smart Garden“ Realität werden lässt.

  • Geschichte des Rasenmähers

    Die Geschichte der Rasenmäher ist auch eine Geschichte von Modetrends: Im 18. Jahrhundert breiteten sich aus England kommend die sogenannten „Landschaftsgärten“ aus. Die großen Grünflächen der Parkanlagen wurden mit Sensen und Schafen aufwendig gepflegt. Zugleich wurden damals Rasensportarten wie Tennis, Rugby, Cricket und natürlich Fußball immer populärer. Kein Wunder, dass das den Erfindergeist herausforderte.