AL-KO TestDrive - Fahren Sie Ihr Wunschfahrwerk Probe

bild_fahrzeugflotte

 

Das AL-KO TestDrive-Angebot erhielt im vergangenen Jahr mit hunderten Testfahrten einen sehr guten Zuspruch. Nun wird dieser in der Reisemobil-Branche einzigartiger Service bereits zum fünften Jahr in Folge angeboten. Interessenten haben die Möglichkeit, Fahrkomfort-Optimierungen ausführlich und unverbindlich (er)fahren zu können.

Alle Fahrzeuge sind am modernen AL-KO Kundencenter Süd im Bayerischen Kötz – an der A8 zwischen Ulm und Augsburg gelegen – stationiert und so verkehrsgünstig erreichbar.

Für weitere Informationen zur Anfahrt ins Kundencenter Süd klicken Sie bitte hier.

Bei den drei AL-KO TestDrive Fahrzeugen handelt es sich um das  Carthago Modell Chic c-line l 4.2 mit folgenden Fahrwerksvarianten:

ACS (vorne) und ALC (hinten)

Das Vorderachs-Komfortfederbein erfüllt höchste Komfortansprüche und wurde speziell auf die hohe Beanspruchung von Reisemobilen ausgelegt. Federung und Dämpfer sind optimal aufeinander abgestimmt und sorgen für eine Erhöhung der Fahrstabilität der Vorderachse. Der ALC verbessert den Federungs- und Dämpfungskomfort spürbar und trägt so zu entspanntem Fahren auch auf langen Distanzen und schwierigen Straßenverhältnissen bei.

ACS ( vorne) und AirPlus (hinten)
Das Vorderachs-Komfortfederbein erfüllt höchste Komfortansprüche und wurde speziell auf die hohe Beanspruchung von Reisemobilen ausgelegt. Federung und Dämpfer sind optimal aufeinander abgestimmt und sorgen für eine Erhöhung der Fahrstabilität der Vorderachse. Die manuell regelbare Zusatzluftfederung Air Plus erlaubt eine Veränderung des hinteren Böschungswinkels. Über eine externe Luftversorgungsanlage kann das Niveau an der Hinterachse angehoben und gesenkt werden.

Air Premium X4 Vollluftfederung
Bei der 4-Kreis-Vollluftfederung Air Premium X4 sind Vorder- und AL-KO Hinterachse mit einer Luftfederung ausgestattet. Damit wird ein unvergleichlicher Federungskomfort erreicht. Zudem hält das Fahrzeug während der Reise ein konstantes Niveau - unabhängig vom Beladungszustand.

Die Fahrzeuge stehen ab Mai 2017 zur Verfügung.
 

Fill out my online form.