• Der Smart Garden Spezialist AL-KO Gardentech präsentiert zur beginnenden Gartensaison seine neuen Mähroboter Robolinho® 1200 und Robolinho® 2000. Diese Mäher erweitern das Programm der bereits im letzten Jahr eingeführten Robolinho® 700 und sind für Rasenflächen von bis zu 1200 m² beziehungsweise 2000 m² konzipiert. Die neuen Modelle werden in Standardversion unter der Bezeichnung „E“ als auch mit integriertem Kommunikationsmodul als „I“ angeboten.

  • Mit AL-KO Gardentech in den Frühling starten

    Die Sonnenstrahlen werden kräftiger, der Garten erwacht aus seinem Winterschlaf. Es wird Frühling! Zeit, Ihre Gartengeräte vorzubereiten. Während Schneefräsen und -schilder Ihren Dienst getan haben, müssen Rasenmäher und Co. fit gemacht werden. Wir zeigen Ihnen, was Sie jetzt zu beachten haben.

  • Wer träumt nicht von einem schönen, saftig grünen Rasen. Doch warum wirken manche Gärten wie eine ausgetrocknete Wüste, andere wiederum erstrahlen jährlich aufs Neue in schönsten Grün?

  • Mit der ersten Frühlingssonne ist der richtige Zeitpunkt gekommen, dem heimischen Rasen ein kleines Pflegeprogramm zu gönnen und ihn so für die bevorstehende Gartensaison vorzubereiten. Denn ein schöner Garten beginnt beim Rasen. Gerade nach dem Winter zeigt so mancher Rasen kahle Stellen oder Rasenfilz.

  • Ist Ihr einst saftiger Rasen nach dem Winter kaputt, voller niedergedrückter Grashalme sowie kahler und gelb-brauner Stellen? Das sind Folgen des Winters. Statt sattem Grün sprießen Unkraut und Moos in Ihrem Garten. Aber keine Sorgen – wir verraten, wie Sie die kaputte Rasenfläche reparieren.

  • Schnee, wohin man sieht! Für Gartenbesitzer ist Schneefall eine verzwickte Angelegenheit. Einerseits dient eine Decke aus leichtem Pulverschnee als natürlicher Kälteschutz vor Frostschäden. Andererseits gefährdet eine nasse, dicke und schwere Schneeschicht Pflanzen, Sträucher und Bäume. Diese leiden unter der Last. Folgendes ist für Sie bei Schneefall im Garten zu tun.

  • Unterm Türstock hängt ein Mistelzweig und prompt wird die darunter stehende Person mit einem Kuss, mehr oder weniger, beglückt. Küssen unter einem Mistelzweig, eine bekannte Sitte. Doch wie kommt es überhaupt dazu? Wir haben für Sie nach den Hintergründen dieses Brauchtums geforscht:

  • Schnee, wohin man sieht! Wir haben hier zusammengefasst, was Sie bei Schnee im Garten zu beachten haben und wann er nützlich oder schädlich ist. Da der Winter momentan zeigt, was er kann, widmen wir uns dem Thema Schneeräumen. Für viele unter Ihnen ein lästiges Thema: Schneeräumen am Morgen bzw. nach der Arbeit! Das muss nicht sein, dank praktischen Helfern wie Schneefräsen! Wir haben für Sie recherchiert, welche Schneefräse wann passend ist:

  • Winter wird’s und zahlreiche Weihnachtsmärkte locken wieder mit ihren Leckereien: Glühwein, Christstollen, Bratwürste und natürlich geröstete, heiße Maronen! Die essbaren Edelkastanien, nicht zu verwechseln mit den bei uns verbreiteten, ungenießbaren Rosskastanien, sind ein traditioneller Leckerbissen in der kalten Jahreszeit. Ende September erreichen die Früchte ihre Vollreife und fallen uns von den Bäumen entgegen – das Zeichen für den vielseitigen Schlemmerbeginn.

  • Ende Oktober ist es wieder soweit: Es klingelt an der Haustür und gruselig verkleidete kleine Hexen, Teufelchen und Fledermäuse fordern „Süßes, sonst gibt’s Saures“. Halloween steht vor der Tür! Aber nicht nur Süßigkeiten und Co. gehören zu diesem Brauch, auch das lustige Fratzen-Schneiden in die Kürbisse findet hierzulande immer mehr Anklang. Vor allem Kinder finden daran viel Spaß, den Kürbissen schaurige Gesichter zu verpassen. Bei der Größe eines normalen Speisekürbisses fällt beim Aushöhlen einiges an Fruchtfleisch an. Hier stellt sich die Frage: Wegwerfen? Nein! Daraus lässt sich vieles zubereiten, von der Suppe bis zum Auflauf.