• Übernahme der neuseeländischen Top-Marke Masport

    Die deutsche AL-KO Gardentech wird, vorbehaltlich des Vollzuges, den neuseeländischen Garten- & Outdoor-Gerätehersteller Masport übernehmen. Über die finanziellen Rahmenbedingungen wurde Stillschweigen vereinbart. Die Zeichnung ist im August 2017 erfolgt.

  • Riesiges Interesse der Messebesucher an dem Smart Garden Roboter und der inTouch App

    Viele Gartengenießer träumen schon lange davon, ihren Garten komfortabel und ohne Aufwand gepflegt zu halten. Mit Mährobotern, Sprinkler-Systemen und vielen weiteren Gartengeräten gibt es hierfür auch bereits viele passende Helfer – was fehlt, ist die intelligente Vernetzung der Geräte untereinander. Daher hat AL-KO Gardentech zusammen mit innogy SmartHome ein System entwickelt, das Geräte rund um den Garten intelligent miteinander vernetzt und den „Smart Garden“ Realität werden lässt.

  • Die Geschichte der Rasenmäher ist auch eine Geschichte von Modetrends: Im 18. Jahrhundert breiteten sich aus England kommend die sogenannten „Landschaftsgärten“ aus. Die großen Grünflächen der Parkanlagen wurden mit Sensen und Schafen aufwendig gepflegt. Zugleich wurden damals Rasensportarten wie Tennis, Rugby, Cricket und natürlich Fußball immer populärer. Kein Wunder, dass das den Erfindergeist herausforderte.

  • Grüne Smoothies (engl. smooth „fein“, „gleichmäßig“, „cremig“) sind ein gesunder Trend. Sie geben Vitamine satt und Power pur. Das Wunderbare an grünen Smoothies ist, dass man sie mit Hilfe der folgenden fünf Schritte einfach selbst machen und beliebig variieren kann. Dabei sind Ihrer Phantasie fast keine Grenzen gesetzt: Kräuter, Salate und viele weitere Erzeugnisse aus dem Garten finden direkte Verarbeitung.

  • So nutzen Sie den Rohstoff Wasser sinnvoll

    Gerade in den Sommermonaten ist es wichtig, den Garten und die darin vorkommenden Pflanzen ausreichend zu bewässern. Wie man mit dem Rohstoff Wasser sinnvoll arbeitet und damit einen eigenen Teil zum Umweltschutz beiträgt, verraten wir in diesem Artikel.

  • Der beste Weg, chemiefreies Gemüse und Obst verzehren zu können, ist der Anbau in den eigenen vier Hecken. Denn nur so kann sichergestellt werden, dass das Gemüse auch hundertprozentig biologisch ist. Damit die Pflanzen trotz des Verzichts auf künstliche Dünge- und Schutzmittel gedeihen, stellen wir Ihnen nachfolgend fünf Tipps bereit.

  • 10 hilfreiche Tipps, die man beim Gießen berücksichtigen sollte

    Bei Trockenphasen im Sommer, werden der Rasen und die Pflanzen stark beansprucht da täglich pro Quadratmeter Rasenfläche vier Liter Wasser verdunsten. Um diese heißen Phasen gut zu überstehen, haben wir Ihnen zehn hilfreiche Dinge aufgelistet, die Sie bei der Bewässerung beachten sollten.

  • Einen eigenen Gartenteich selber anzulegen ist heutzutage, dank neuer Materialien und Techniken, kein Problem. Bei dem Projekt ist es sehr wichtig, alle vorab nötigen Entscheidungen wohl überlegt zu treffen. Denn die Reparatur einer beschädigten Teichfolie oder die Sanierung eines fehlerhaft angelegten Teiches ist aufwändiger als der Neubau. Wir haben für Sie zusammengestellt, was Sie beim Gartenteich-Bauen beachten sollten:

  • Die Sommerzeit steht vor der Tür, dass treibt nicht nur uns Erwachsene, sondern auch unsere Kinder in den Garten.  Kind beschäftigten und gleichzeitig im Garten arbeiten, kein Problem Kinder sind von der Natur fasziniert und erledigen gern kleine Gartenaufgaben.

  • Der Anfang des Frühlings ist genau der richtige Zeitpunkt, dem Garten eine Pflege zu gönnen, um ihn für die bevorstehende Gartensaison vorzubereiten. Denn ein schöner Garten macht einen schönen Rasen aus, besonders nach dem Winter zeigen sich so manche kahle Stellen oder Rasenfilze am Rasen.

    Damit der Rasen wieder in einem schönen und saftigen Grün erscheint, sollte man ein paar Regeln befolgen. Hier haben wir vier wertvolle Tipps und Tricks für Sie: